Wie kann ich mich am besten zu einer Diät motivieren? | EAT SMARTER
0
2
2

Wie kann ich mich am besten zu einer Diät motivieren?

Ich möchte gerne abnehmen!!

Themen: MotivationDiät

 
Hallo Jessi. Hast Du denn schon eine bestimmte Diät ins Auge gefasst? Ich persönlich halte wenig von Diäten - wenn einem quasi vorgeschrieben wird, was man essen und was man weglassen soll - da würde bei mir auch keinerlei Motivation entstehen. Schon allein das Wort "Verzicht" hat so etwas Stricktes, Verbotenes - und das setzt im Kopf sofort eine Anti-Haltung frei. Denn kaum jemand möchte sich einschränken lassen. Aber was Du machen kannst: Du überlegst Dir, welche Lebensmittel, welche Speisen und Rezepte Du magst und listest alles auf, auch die Lebensmittel auf die Du nicht verzichten möchtest. Dann schaust Du Dir an, wie "wertvoll" diese Lebensmittel hinsichtlich Inhaltsstoffen für den Körper sind. Es werden die markiert, die allzu künstlich hergestellt sind, die zuviel Zucker, zuviele ungesunde Fette, zuviele künstliche Inhaltsstoffe enthalten. Die gesunden, wie Obst, Gemüse, Vollkornprodukte darfst Du bedenkenlos essen. Bei den anderen überlegst Du Dir Alternativlebensmittel. Diese werden dann einfach durch die gesündere Variante ersetzt. So musst Du auf nichts verzichten. z. B. fertiger Fruchtjoghurt wird durch fettarmen Naturjoghurt mit frischen Früchten ersetzt, Weizenbrot/-brötchen durch Vollkorn. Gezuckertes Müsli aus dem Discounter durch ungezuckertes aus dem Reformhaus, das man noch beliebig mit Nüssen oder Trockenobst kombinieren kann. usw. Nützliche Tipss findest Du auch hier bei EatSmarter in der Warenkunde. Selbst Naschen ist hin und wieder erlaubt, am besten, wenn man sowieso gerade gegessen hat, statt zwischendurch. Denn dann ist ohnehin Insulin im Körper und die kleine Nascherei wird gleich mit "verbrannt", Vollmilchschokolade wird durch dunkle mit 60% Kakao ersetzt - davon isst man dann automatisch weniger, Softeis durch Wassereis, Schokoriegel durch eine Handvoll Trockenobst etc. Also einfach überlegen, welche "smarteren" Varianten es von den Lebensmitteln gibt, die man aktuell isst. So kommt gar nicht erst das Gefühl auf, dass man eine strikte Diät machen muss. Wichtig ist, dass man dem Körper nicht mehr Energie zuführt, als er verbraucht - also den sogenannten Grundumsatz überschreitet. Aber weniger essen, um abzunehmen, bewirkt langfristig das Gegenteil, weil der Grundumsatz des Körpers sinkt anstatt steigt. Möglichst viel Bewegung in den Alltag integrieren und das Richtige in entsprechenden Mengen essen - dem Körper dann ein paar Stunden Pause gönnen bis zur nächsten Mahlzeit - da sollten sich dann schon erste Erfolge zeigen. Viel Erfolg!
34 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
 
Du solltest dich mit dir selbst beschäftigen und in dich hineinhören, warum du abnehmen willst. Ist es die Gesundheit, das kleine Fettpölsterchen am Bauch? Dann solltest du dich mit dem Thema Ernährung beschäftigen. Musst du vielleicht deine Ernährung umstellen? Überlege dir, was du am besten machen kannst, also ich befinde mich im Moment selbst in einer Art Umstellung. Ich versuche es mit einer "abgeschwächten" Art von Low-carb um mich an das Thema Low-Carb heranzutasten. Jetzt nach 3 Tagen habe ich bereits schon 1 Pfund abgenommen ohne zu Hungern. Wie gesagt, du must dich für das Thema Ernährung und "Diät" auch interessieren. Wenn du dann die Erfolge siehst, dass ist Motivation genug!!!
22 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben