Wie mache ich bolivianisches Eis? | EAT SMARTER
0
1
1

Wie mache ich bolivianisches Eis?

Ich war gerade ein Semester lang in Bolivien und habe mich in die dortige Regionalküche verliebt. Jetzt möchte ich für meine deutsche Familie unbedingt ein paar Leibspeisen machen – zum Beispiel bolivianisches Zimteis. Wie funktioniert das?

 

Themen: BolivienSüdamerikaKüchekochenEisZimt

Bild des Benutzers Expertenteam
Das bolivianische Helado de canela besteht aus fünf Tassen Leitungswasser, einer gehäuften Tasse Zucker, einer Zimtstange, einem EL Maismehl, einem EL Zitronensaft und zwei EL kaltem Wasser. Das dürfte für vier Personen reichen. Und so geht’s: Die fünf Tassen Wasser mit der Zimtstange kochen, bis Farbe und Geschmack angenommen sind. Zimtstange entfernen. Den Zucker in den Topf geben und fünf Minuten kochen lassen. Das Maismehl mit dem kalten Wasser mischen und in den Topf geben, kochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Zitronensaft einrühren. Jetzt das Ganze in eine Schüssel umfüllen und erkalten lassen. In den Gefrierschrank geben und das Eis genießen. Buen provecho!
37 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben