Wie mache ich Kaiserschmarrn? | EAT SMARTER
0
1
1

Wie mache ich Kaiserschmarrn?

Ich habe letztens in einem Restaurant so guten Kaiserschmarrn gegessen und würde den gerne versuchen selbst nachzukochen. Hat jemand ein wirklich gutes Rezept?

Themen: Markus LangmannKochExpertenfrageKaiserschmarrnEiDessert

Bild des Benutzers Markus Langmann
Kaiserschmarrn: 40g Rosinen, 50g brauner Rum, 150g Mehl, 400g Milch, 80g Puderzucker, 1 Prise Salz, 4 Eier, 4 Eigelb, 4 Eiweiß, etwas Öl zum braten, Butter und Puderzucker zum verfeinern. Die Rosinen eine Nacht in Rum einweichen. Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Mehl, Milch, Zucker, Salz und Eigelb zu einem glatten Teig rühren. Eier verquirlen und unter den Teig heben. Das Eiweiß steif aufschlagen und vorsichtig unter die Masse heben. Eine Ofenfeste Pfanne erhitzen, Öl hinzufügen und den Teig ca. 3 cm hoch eingießen. Kurz in der Pfanne anbacken, die Rosinen über die Masse streuen und die Pfanne in den vorgeheizten Ofen Stellen. Den Kaiserschmarrn 12 Minuten im Ofen backen. Nach dem Backen den Kaiserschmarrn aus der Pfanne stürzen und in mundgerechte Stücke reißen. Gleichzeitig in der Pfanne etwas Zucker karamellisieren, eine Flocke Butter hinzufügen und den Schmarrn darin glacieren. Möglichst rasch servieren. Klassisch reicht man zum Kaiserschmarrn Zwetschgenröster oder Preiselbeerkompott.
26 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben