Wie oft in der Woche sollte man ins Fitness-Center gehen? | EAT SMARTER
0
1
1

Wie oft in der Woche sollte man ins Fitness-Center gehen?

Ich habe mich gerade zum ersten Mal in einem Fitnesscenter angemeldet und fange jetzt mit Krafttraining an. Frage: Wie oft in der Woche sollte ich für einen gesunden Muskelaufbau trainieren?

Themen: FitnessMuskelaufbautrainieren

 
Hallo, als heiltherapeutischer Sport- und Gesundheitscoach mit über 30 Jahren praktischer Erfahrung mit Sportlern und Patienten empfehle ich ihnen folgendes: 1) Herz-Kreislauftraing (Cardio) immer abwechselnd und vor allem getrennt vom Widerstandtraining / Krafttraining durchführen, da bei beiden unterschiedliche spezifische endokrine Reize aktiviert werden (Hormon-Kompositionen), welche den Aufbau, die Stärkung, Verbesserung der relevanten Körpersysteme (Muskelsystem, Herz-Kreislaufsystem, flüssiges System bzw. Lymph- und Blutsystem u.s.w.) steuern. Daher sollte Krafttraining max. 2-3 x in der Woche durchgeführt werden (sehr wichtig ist ein professioneller Trainingsplan und dann weniger an Maschinen trainieren, sondern vorwiegend mit Hanteln, wobei am Anfang weniger Gewicht und die korrekte Ausführungen über den dauerhaften Erfolg entscheiden). 2) Nach jedem Trainingstag mindestens 24 Stunden Pause, also am Folgetag keine sportliche Aktivität, damit der Trainingsreiz vom Körper und im Körper positiv aufbauend erfolgen kann (Superkompensation). 3) Die Ernährung muss unbedingt optimiert werden, da diese gerade am Anfang zu über 80% über den Trainingserfolg entscheidet. Einer der allerwichtigsten Faktoren dabei sind die Aminosäuren, welche an fast allen Körperprozessen beteiligt sind... siehe diese sehr gute Information hier: (http://www.afruh.de/Aminos.html) 4) Der GESUNDE MUSKELAUFBAU benötigt Zeit und die unbedingte Beachtung dieser wesentlichen Faktoren (Bedingungen). Da der Körper sich an Trainingsreize gewöhnt, muss der Trainingsplan auch alle 10-16 Wochen angepasst und erneuert werden. Immer daran denken, dass bei allen Bewegungen immer auch die Gelenke, Bänder und Sehnen beteiligt sind, und diese benötigen ca. 2-3 mal so lange, um sich an die gesteigerte Belastung anzupassen (Thema Verletzungen und bleibende Schäden). Deshalb nicht übermotiviert mit sehr hohen Gewichten trainieren und unbedingt auf die korrekte Körperhaltung (vor allem Rücken) und die korrekte Ausführung der Bewegungen achten. Viel Spass und Erfolg wünscht ihnen der Heiltheraput
44 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben