Wie putzt man die Ohren? | EAT SMARTER
0
1
1

Wie putzt man die Ohren?

Ich dachte immer, dass die Wattestäbchen zum Putzen der Ohren sind. Aber man kann sich ja auch beim Arzt die Ohren reinigen lassen. Was ist denn nun richtig? 

Themen: OhrenHNODr. Norbert KmochHygiene

Bild des Benutzers Dr. Norbert Kmoch
Das Ohr reinigt sich selbst. Die Gehörganghaut wächst von innen nach außen (Migration) und nimmt das „Ohrenschmalz“ oder besser „Ohrenwachs“ mit und es kann durch oberflächliches Waschen der Ohren entfernt werden. Ohrenwachs hemmt durch seine positiven Eigenschaften das Bakterienwachstum, vertreibt durch eine Duftkomponente Insekten und gibt der Gehörganghaut einen wasserabweisenden Effekt (Lotuseffekt). Also keine Eigenreinigung, z. B. Wattestäbchen. Diese führen zur Verstopfung, eine fachärztliche Spülung ist unter Umständen unumgänglich.
29 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben