Wie schmeckt Johannisbrot? | EAT SMARTER
1
1
1

Wie schmeckt Johannisbrot?

Auf dem Markt gab es an einem Stand Johannisbrot. Mich würde interessieren, wie die Schoten schmecken und was man daraus kochen kann?

Themen: JohannisbrotVerwendungRezeptMehlSoßenbinder

Bild des Benutzers Experten
Johannisbrot hat einen leicht bitteren, aber sehr süßen und etwas an Lakritz erinnernden Geschmack. Es ist auch sehr gesund. Angeblich hilft es bei der Fettverbrennung und soll die Blutfettwerte senken. Die Hülse ist essbar. Ist sie frisch, einfach unter Wasser abspülen und knabbern. Feste Hülsen in Wasser oder Tee etwas quellen lassen, klein schneiden und in Müsli geben. Die Kerne sind übrigens ungenießbar. Zu Mehl gemahlen bindet Johannisbrot Marmeladen, Cremes und Soßen.
24 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben