Wie schwitze ich Mehl an? | EAT SMARTER
0
1
1

Wie schwitze ich Mehl an?

Ich möchte eine Mehlschwitze zubereiten, weiß aber nicht, wie das geht. Könnt ihr mir helfen?

Themen: AnschwitzenMehlschwitzeSoßenbinderRezeptZubereitung

Bild des Benutzers Experten
Du erhitzt in einem Topf Butterschmalz oder Öl. Dann gibst du etwas Mehl hinein und rührst, bis das Mehl eine hellgelbe Farbe angenommen hat. Jetzt kommt die Flüssigkeit dazu, am besten kalt. Dann gibt es keine Klümpchen. Nach und nach unter Rühren zugießen, bis alles andickt. Aufkochen lassen, dann verliert die Soße den Mehlgeschmack. Vorsicht mit der Hitze der Herdplatte. Die Mehlschwitze brennt schnell an. Übrigens, je dunkler die Schwitze, umso würziger der Geschmack. Es braucht ein bisschen Übung, schmeckt aber besser als jeder Soßenbinder.
35 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben