Wie verwende ich Waldmeister? | EAT SMARTER
0
1
1

Wie verwende ich Waldmeister?

In unserem Garten hat sich Waldmeister breit gemacht. Eigentlich zu schade für den Kompost. Was kann ich mit dem Kraut anfangen?

Themen: WaldmeisterBowleWarenkundeRezeptVerwendungDessertNachtisch

Bild des Benutzers Experten
Pflücke kleine Sträußchen aus den Stängeln, bevor der Waldmeister vollständig aufgeblüht ist. Dann ist das Aroma am intensivsten. Leicht angetrocknet entwickeln die kleinen Blättchen ihren himmlisch süßen Duft am besten. Dann kannst das Sträußchen für eine klassische Waldmeisterbowle verwenden, Eis oder Sirup damit zubereiten. Ein tolles Aroma im Dessert gibt Waldmeisterzucker. Dafür die getrockneten Blättchen zerreiben und mit Zucker in ein luftdicht verschlossenes Glas füllen. Ein paar Tage durchziehen lassen. Schmeckt wunderbar über frische Erdbeeren gestreut. Wenn die Saison des Waldmeisters Anfang Juni vorbei ist und er wegen des ansteigenden Cumaringehaltes nicht mehr verzehrt werden sollte, kannst du den restlichen Waldmeister im Garten sammeln und trocknen. Dann in kleine Teebeutel füllen, verschließen und in den Kleiderschrank als Duftsäckchen legen. Ob sie die Motten wirklich abhalten, weiß ich nicht. Auf jeden Fall riecht es wunderbar.
27 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben