Wie viele Mahlzeiten sollte ich essen, um Muskeln aufzubauen? | EAT SMARTER
0
1
1

Wie viele Mahlzeiten sollte ich essen, um Muskeln aufzubauen?

Sollte ich lieber drei große Mahlzeiten am Tag zu mir nehmen oder mehrere kleine, wenn ich Muskeln aufbauen will? 

Themen: SportErnährungsberaterMuskelaufbauMuskelaufbau ErnährungBen SchammaExpertenfrage

Bild des Benutzers Ben Schamma
Das hat eigentlich nichts mit dem Muskelaufbau zu tun. Mehr Mahlzeiten sind aber grundsätzlich besser. Zum einen, weil man sich nicht so vollstopft und eine kleinere Kalorienmenge aufnimmt, die dann für die nächsten Stunden reicht, und nicht zu viele aufnimmt, die der Körper nicht verwerten kann. Wenn ich viele kleine Mahlzeiten esse, gebe ich meinem Körper das Signal: Keine Panik, es kommt dauernd Nachschub. Dadurch lernt der Körper, dass er keine Reserven braucht, weil er andauernd versorgt wird. Das kann man gut mit Geld vergleichen: Bekomme ich jeden Tag 100€, dann muss ich nicht sparen, denn ich habe die Gewissheit, dass ich jeden Tag wieder 100€ bekomme. Wenn ich aber nur einmal im Monat Geld bekomme und auch nicht weiß, wie viel das ist, dann lege ich mir Geld zurück und spare. Genau so ist der Körper auch. Gerade für die 'Hungerstrecke' zwischen Abendessen und Frühstück sollte der Körper wissen, dass er nicht speichern muss. Man kann also auch spät abends noch was essen, nur nicht unbedingt Kohlenhydrate, denn der Körper braucht nicht so viel Energie für die Nacht. Also etwas Energiearmes oder Eiweißhaltiges.
33 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben