Wie werden meine Zähne weiß? | EAT SMARTER
2
1
1

Wie werden meine Zähne weiß?

Meine Zähne sind unschön verfärbt, obwohl ich kosmetische Kaugummis und Zahnweiß benutze. Was mache ich falsch, was kann ich tun?

 

 

Themen: Weiße ZähneZähneputzenZahnpflegeZahnpastaZahnarztBleaching

Bild des Benutzers Expertenteam
Zahnverfärbungen können viele Gründe haben. Schon der regelmäßige Genuss von Kaffee oder schwarzem Tee verfärben die Zähne. Am besten machst du erst einmal einen Termin bei deinem Zahnarzt und parallel einen bei der Zahnprophylaxe. Dort macht ein Fachmann den Belag ab und reinigt gründlich die Zwischenräume. Nun kannst du außerdem überlegen, ob ein Bleaching für dich in Frage kommt: Dabei werden deine Zähne mit einer mit Bleichgel bestrichenen Schiene versehen, die du 14 Tage lang über Nacht einsetzt. Dann gibt es noch das Praxis-Bleaching. Hier wird ein Bleichmittel direkt auf die Zähne aufgetragen und durch UV-Bestrahlung aktiviert. Das ist allerdings nicht ganz günstig: Drei Sitzungen sind ratsam, die Kosten für eine Behandlung liegen bei bis zu 1000 Euro! Achtung, sie werden von der Krankenkasse nicht übernommen! Sind die Verfärbungen zu stark für diese Optionen, können vom Mediziner Veneers aufgesetzt werden. Das sind Keramikschalen, die man auf die Zähne setzt. Dafür werden 0,4 Millimeter der Zahnoberfläche weggeschliffen. Leider ist dieses Verfahren noch viel teurer als das Bleaching: Alleine ein einziger „renovierter“ Zahn kostet bis zu 600 Euro.
36 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben