Wieso nehme ich nicht ab, obwohl ich Sport mache? | EAT SMARTER
0
1
1

Wieso nehme ich nicht ab, obwohl ich Sport mache?

Ich will endlich abnehmen und habe mit Sport begonnen. Nach den ersten Trainingseinheiten habe ich aber kein einziges Kilogramm verloren. Wie kann das sein?

Themen: Abnehmen

Bild des Benutzers Expertenteam
Das liegt möglicherweise daran, dass du den Einfluss des Sports auf dein Gewicht überschätzt. Schuld daran, dass unser Fett nicht bereits nach einigen Tagen Jogging oder Fitness schwindet, ist meist der eigene Organismus. Er ist von Natur aus so effizient, dass er auch bei Bewegung nur wenige Kalorien verbrennt. Durch eine halbe Stunde Joggen etwa verbraucht man – je nach Intensität und körperlicher Verfassung – zwischen 250 und 350 Kalorien. Die sind mit einem Paar Wiener Würstchen schon wieder zugeführt. Das heißt aber nicht, dass Sport beim Abnehmen keinen Sinn macht: Nur Hand in Hand mit gesunder Ernährung kann man mit einiger Geduld die Pfunde purzeln sehen.
29 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben