Wirksame Hausmittel gegen Fieber? | EAT SMARTER
1
1
1

Wirksame Hausmittel gegen Fieber?

Sich bei leichtem Fieber oder einer dicken Erkältung gleich mit Medikamenten voll zu pumpen ist nicht so mein Fall. Kenn jemand wirkungsvolle Hausmittel gegen Fieber und Gliederschmerzen?

Themen: FieberHausmittelGliederschmerzenMedikamente

 
Fieber ist ein (gutes) Zeichen des Körper, dass er gerade Keime, Viren oder Bakterien abtötet - deshalb die erhöhte Temperatur. Alles unter 39 Grad Celsius ist also erst mal gut und muss nicht zwingend künstlich eingedämmt werden. Aber man sollte gut aufpassen, dass es nicht über 39 Grad steigt. Viel Ruhe und Schlaf helfen, wieder zu Kräften zu kommen. Wichtig: viel trinken - möglichst mit Vitamin C, denn das boostet das Immunsystem. Z. B. Fliederblütentee oder -saft. Ansonsten Mineralwasser und Kräutertee. Durch das Schwitzen verliert der Körper viel Flüssigkeit, die wieder zugeführt werden muss. Auch wenn man keinen Appetit hat - leichte Kost wie Hühnersuppe, Gemüsebrühe oder Zitrusfrüchte wirken gut auf den Körper. Wirksam sind Kaltanwendungen wie Wadenwickel – hierfür Baumwolltücher in Wasser tränken, das ca. 5 Grad kälter als die Körpertemperatur ist. Diese werden dann locker um die Waden geschlungen. Füße und der Rest des Körpers sollten aber unbedingt warm gehalten werden. Wenn die Tücher erwärmt sind, die Prozedur wiederholen. Geht auch mit "Nassstrümpfen", über die dann trockene Baumwollsocken gezogen werden. Hier gilt auch - wenn die Socken warm sind, wiederholen - allerdings immer erst, wenn Füße und Waden wieder warm geworden sind.
21 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben