Zahlt die Krankenkasse den Osteopathen? | EAT SMARTER
0
1
1

Zahlt die Krankenkasse den Osteopathen?

Mir wurde eine osteopathische Behandlung empfohlen, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich mir das leisten kann. Zahlt die Krankenkasse das denn?

Themen: OsteopathieJerome WyvekensExpertenfrageKrankenversicherung

Bild des Benutzers Jerome Wyvekens
Seit Januar 2012 erstatten immer mehr gesetzliche Krankenkassen ganz oder teilweise osteopathische Behandlungen. Die Voraussetzungen sind teilweise sehr unterschiedlich. Einige Krankenkassen fordern hierfür ein Empfehlungsschreiben durch einen Arzt. Daher kann es sinnvoll sein ein solches Empfehlungsschreiben beim (Haus-)Arzt zu erfragen. Private Krankenkassen bezahlen es meistens. Die genauen Voraussetzungen zur Erstattung der Behandlung und die Höhe der erstatteten Beträge können am schnellsten durch einen Anruf bei der eigenen Krankenkasse erfragt werden.
28 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich.
Fanden Sie diese Antwort hilfreich?
Schreiben Sie eine Antwort
Fragen-Suche nach Schlagwort

Oder schauen Sie, was andere User bisher gefragt und geantwortet haben