Eiswürfel selber machen | EAT SMARTER
8
2
Drucken
2
Eiswürfel selber machen: coole Ideen für heiße TageDurchschnittliche Bewertung: 4.6158

Eiswürfel selber machen: coole Ideen für heiße Tage

Bei heißen Temperaturen geht nichts über ein eisgekühltes Getränk. Dabei sind Eiswürfel das Mittel der Wahl, um für einen schnellen Kühleffekt zu sorgen. Dass Eiswürfel nicht nur zum Herunterkühlen von Getränken etwas taugen, sondern auch Augenweide und Geschmacksgeber sein können, dass zeigen diese tollen Ideen zum Eiswürfel selber machen.

Eiswürfel selber machen: Optisch und geschmacklich ein Genuss

Mit wenig Arbeit und lediglich etwas Geduld können selbstgemachte Eiswürfel durstlöschendem Mineralwasser, köstlichem Eistee und erfrischende Schorlen einen besonderen Kick verleihen. Mit ihren brillanten Farben sehen Eiswürfel aus Fruchtsaft oder gefrorenen Früchten und Kräutern nicht nur toll aus, sie verleihen Ihren Lieblings-Sommergetränken auch zusätzliches Aroma. Wir haben drei kreative Eiswürfel-Ideen für Sie ausprobiert. Viel Spaß beim Nachmachen und Genießen!

(Hel)

Übersicht zu diesem Artikel
Ähnliche Artikel
Eiswürfel mal anders
Mit einem kühlen Drink auf der Terrasse oder dem Balkon die Sonne genießen – was gibt es an einem schönen Sommertag Besseres? Doch klassische Eiswürfel, die einfach nur aus gefrorenem Wasser bestehen, sind Ihnen auf Dauer zu langweilig? Mir auch! Deshalb hier drei Tipps, wie Sie Ihr Getränk kreativer kühlen können!
Kokosmilch-Eiswürfel in Kaffee
30.03.2016
Kleine Geschmackswunder in Würfelform
Eisbecher selber machen
Normalerweise kommen leckere Eissorten in der Waffel oder im schnöden Becher daher. Wir finden, das muss sich ändern! EAT SMARTER zeigt daher tolle Ideen, wie Sie ganz leicht Eisbecher selber machen können.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Die gleiche Idee hatte ich vor Kurzem auf meinem Blog :)
 
Gekauftes Speiseeis kann man auch einfach mit einem Eisportionierer in die kalte Milch geben und sich so den Umweg über den Eiswürfelbehälter sparen.