Aqua-Jogging: effektives Ganzkörpertraining unter Wasser | EAT SMARTER
1
2
Drucken
2
NewMoove
Aqua-Jogging: effektives Ganzkörpertraining unter WasserDurchschnittliche Bewertung: 2151

Killt Fett, baut Muskeln auf

Aqua-Jogging: effektives Ganzkörpertraining unter Wasser

Aqua-Jogging klingt nach Seniorensport. Dabei ist das Training im Wasser ein effektives und gelenkschonendes Ganzkörper-Workout, bei dem man viele Kalorien verbrennt und Muskeln aufbaut. Das Gute: Selbst Untrainierte können jederzeit einsteigen, ohne ihren Körper zu überlasten.

Wer das erste Mal zu einem Aqua-Jogging-Kurs geht, lässt seine Eitelkeit am besten zuhause. Denn es sieht schon ein wenig merkwürdig aus, wenn eine Gruppe erwachsener Menschen mit Schaumstoffgürteln um Hüfte und Füße angestrengt durch ein Schwimmbecken strampeln. Doch wer den Sprung ins tiefe Becken wagt merkt schnell: Aqua-Jogging ist keineswegs ein alberner Schwimmkurs für gelangweilte Senioren, sondern ein effektives Ganzkörpertraining.

Aqua-Jogging: die gelenkschonende Art des Laufens

Fast in jedem größeren Schwimmbad werden inzwischen Aqua-Jogging-Kurse angeboten. Das Laufen unter Wasser kräftigt alle großen Muskelgruppen, fördert die Ausdauer und stärkt das Herz-Kreislaufsystem. Gesundheitsplus: Im Gegensatz zum Laufen an Land schont das Training im Wasser die Gelenke und Bänder und entlastet die Wirbelsäule. Aqua-Jogging ist somit ideal für alle, denen herkömmliches Lauftraining aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist oder die schon länger keinen Sport mehr getrieben haben.
Trainiert wird dabei im tiefen Becken ohne Bodenkontakt. Ein Rückengürtel aus Schaumstoff gibt Auftrieb und hilft, möglichst senkrecht im Wasser zu schweben, während man sich mit Laufbewegungen vorwärts bewegt. Zusätzliche Utensilien aus Schaumstoff an Füßen und Händen erhöhen die Intensität der unterschiedlichen Laufübungen und den Wasserwiderstand. Und genau der ist es auch, der das Training so effektiv macht und gleichzeitig die Koordination schult: Die Muskeln müssen, anders als an Land, kontinuierlich gegen den Wasserwiderstand anarbeiten. Das verbrennt bis zu 800 Kalorien pro Stunde.

Aqua-Jogging: Fit-Faktor Gruppentraining

Zwischen 45 und 60 Minuten dauert ein Aqua-Jogging-Kurs unter Anleitung eines professionellen Trainers. Trainiert wird in der Gruppe, das motiviert und erleichtert das Durchhalten. Und Aqua-Fitness kann noch mehr: Inzwischen haben sich auch Bauch-Beine-Po-Kurse, Aerobic- und sogar Step-Kurse unter Wasser etabliert. Fragen Sie einfach einmal in Ihrem Schwimmbad nach dem Angebot! (ben)
Ähnliche Artikel
Zumba-Fitness im Wasser. EAT SMARTER stellt das sogenannte „Aqua Zumba“ vor und verrät, ob Sie den neuen Fitnesstrend ausprobieren sollten.
Abnehmen durch Sport: Fettpolster killt man nur mit dem richtigen Training. Tipps für ein effektives Training.
Sportlerin mit Wasserflasche
Kalorienkiller Jogging: Es gibt kaum eine Sportart, mit der man den Körper effektiver in Form bringen kann. Doch wenn das Thermometer mehr als 25 Grad anzeigt, sollte man etwas vorsichtiger sein.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Seit 13 Jahren gehe ich -mehr oder weniger regelmäßig zum Aqua-Jogging.Toller Sport, Orangenhaut verschwindet und trotz der Anstrengung und deserheblichen Kalorien-verbrauchs habe ich keinen Muskelkater.
 
Ich liebe Aqua-Jogging, es gibt nicht´s besseres um den Pfunden den Garaus zu machen.