Tag der Jogginghose | EAT SMARTER
4
0
Drucken
0
NewMoove
Welcher Jogginghosen-Typ sind Sie?Durchschnittliche Bewertung: 4.5154

Tag der Jogginghose

Welcher Jogginghosen-Typ sind Sie?

Ja, es gibt ihn, den Internationalen Tag der Jogginghose. Zu diesem ganz besonderen inoffiziellen Feiertag haben wir fünf Jogginghosen-Typen ausfindig gemacht. Erkennen Sie sich wieder?

Thanks Karl // Internationaler Tag der Jogginghose #karllagerfeld #jogginghose #phoenomenal

A photo posted by Dustin Winterfeldt (@the_mumbles) on

Der exzentrische Modezar Karl Lagerfeld ist mittlerweile weniger für seine Couture, sondern für seine Sprüche berühmt. Vor ein paar Jahren war die Jogginghose dran (siehe oben), für Lagerfeld das Symbol der totalen Verwahrlosung

 Viele Menschen sehen das jedoch anders, lieber Karl. War die Jogginghose früher ein Objekt, das man sich auf dem Weg zum Handball- oder Fußballtraining anzog, hat die lockere Hose aus Baumwolle, Kunstfaser oder auch edler Wolle mittlerweile ihren Platz mitten in der Gesellschaft.

Kein Wunder, dass es mittlerweile sogar einen Feiertag für das schlabbrige Beinkleid gibt! Ins Leben gerufen wurde der Tag der Jogginghose dieser übrigens im Jahr 2009 durch vier Gymnasiasten aus Österreich.

So vielfältig wie die Jogginghosen sind auch ihre Träger. Wir haben uns anlässlich des Weltjogginghosentags auf den Straßen umgesehen und meinen, einige typische Jogginghosenträger ausfindig gemacht zu haben. Vielleicht erkennen Sie sich in einer der Beschreibungen wieder?  

Übersicht zu diesem Artikel
Ähnliche Artikel
Lauftipps für Anfänger
Laufen ist gesund, hält fit und kann auch schlank machen – es gibt genügend Gründe, mit dem Laufen anzufangen. Wir verraten Ihnen, auf was Anfänger dabei beachten müssen!
Laufen im Winter fällt vielen schwer. Doch gerade in der dunklen Jahreszeit ist Sport besonders gesund. EAT SMARTER verrät, wie Sie jetzt fit bleiben.
Sportliche Spurensuche: Wir wollten wissen, wer die Erfinder der größten Fitnesstrends unserer Zeit sind. EAT SMARTER hat sich auf die Suche nach den Wurzeln der beliebtesten Sportarten gemacht. Und ist dabei Zirkusartisten, Eishockeyspielern und sogar einem Militärarzt begegnet.
Schreiben Sie einen Kommentar