Wie Sie jetzt effektiv einer Erkältung vorbeugen! | EAT SMARTER
0
1
Drucken
1
Wie Sie jetzt effektiv einer Erkältung vorbeugen!Durchschnittliche Bewertung: 31516

Fit durch den Herbst

Wie Sie jetzt effektiv einer Erkältung vorbeugen!

Experten-Tipps: einer Erkältung vorbeugen Experten-Tipps: einer Erkältung vorbeugen

Im Herbst verrichtet unser Körper Höchstarbeit. Denn jetzt muss er sich gegen zahlreiche Krankheitserreger wehren. Wie Sie ihn dabei unterstützen und einer Erkältung vorbeugen können, erklärt Dr. Günter Gerhardt, Medizin-Experte beim ZDF und Vorsitzender der Landeszentrale für Gesundheitsförderung Rheinland-Pfalz.

Der Herbst ist da und mit dem nasskalten Wetter beginnt wieder die Erkältungssaison. Doch mit ein paar kleinen Tricks können Sie einer Erkältung vorbeugen:

Einer Erkältung vorbeugen: Gewöhnen Sie sich an die kalte Zeit

Gehen Sie regelmäßig in der nass-feuchten Abendluft spazieren. Damit stimmen Sie Ihren Körper auf die niedrigeren Temperaturen und den nahenden Winter ein.

Suchen Sie das Sonnenlicht

Tanken Sie so viel Sonnenlicht wie möglich. Halten Sie sich täglich mindestens eine halbe Stunde im Freien auf. Tageslicht aktiviert die Abwehrkraft!

Kräftigen Sie Ihren Körper

Bewegen Sie sich regelmäßig an der frischen Luft. Am besten zwei- bis dreimal in der Woche – jeweils 30 Minuten lang. Walking, Wandern, Nordic Walking, Joggen oder Radfahren sind optimal.

Einer Erkältung vorbeugen: Halten Sie die Schleimhäute feucht

Trinken Sie genug. Am besten Kräutertee, Mineralwasser oder Saftschorle. Dann sind die Schleimhäute von Nase, Rachen und Augen immer gut befeuchtet und Sie wehren dadurch Keime leichter ab.

Sorgen Sie für eine gute Körperdurchblutung

Kurbeln Sie Ihre Hautdurchblutung an, zum Beispiel mit Wechselduschen. Fünf Minuten heiß duschen, dann fünf Minuten kalt. Danach trocknen Sie sich gut ab und ziehen sich warm an. Wenn die Gefäße gut durchblutet sind, können sich die Schnupfenviren auf den Schleimhäuten nur schwer festsetzen.

Einer Erkältung vorbeugen: Nehmen Sie viele Vitamine auf

Nehmen Sie Extraportionen Vitamin C zu sich und essen Sie zum Beispiel mehrmals in der Woche Grapefruit, Orange, Kiwi, Brokkoli oder Paprika.

Tauschen Sie die Luft in der Wohnung aus

Lüften Sie regelmäßig. Am besten nach dem Stoßprinzip, also kurzzeitig so viele Fenster wie möglich öffnen. Die verbrauchte Luft muss raus und frische soll rein. Trockene Heizungsluft in der Wohnung oder im Büro macht Sie schneller krank.

Einer Erkältung vorbeugen: Härten Sie Ihren Körper gegen Temperaturschwankungen ab

Gehen Sie im Herbst ab und zu in die Sauna. Saunieren fördert die Anpassungsfähigkeit des Körpers an die niedrigen Temperaturen, härtet ihn ab und bringt auch den Kreislauf in Schwung.

Ruhen Sie sich aus

Gönnen Sie sich ausreichend Schlaf. Ein gut erholter und ausgeruhter Körper kann auf Viren und Bakterien viel besser und schneller reagieren und ihnen trotzen.

Einer Erkältung vorbeugen: Achten Sie auf Sauberkeit

Waschen Sie sich regelmäßig die Hände, um die Übertragung von Infektionskrankheiten einzudämmen. Vor allem nach einer Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln und generell beim Nachhausekommen und vor dem Essen ist das Händewaschen wichtig.

Ähnliche Artikel
Unser Immunsystem hält uns gesund. Daher ist es wichtig, dass es bestens funktioniert.
Mit bestimmten Lebensmitteln können Sie Ihre Abwehrkräfte stärken. EAT SMARTER verrät, warum insbesondere Zwiebelgewächse eine echte Geheimwaffe sind.
Herbstlicher Obstkorb
Der Herbst ist da und hat neben bunten Blättern leider auch den Blues und Erkältungen im Gepäck. Diese 5 Lebensmittel halten Sie garantiert fit.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
"Fünf Minuten heiß duschen, dann fünf Minuten kalt." Ist das ernst gemeint??? Oha.