Tipps gesünder zu leben | EAT SMARTER
2
0
Drucken
0
5 Tipps für ein gesünderes LebenDurchschnittliche Bewertung: 5152

5 Tipps für ein gesünderes Leben

Einer der Vorsätze für das neue Jahr ist bei vielen eine gesündere Lebensweise. Ob mehr Sport oder eine gesündere Ernährung – die Beweggründe sind vielseitig. Hier gibt es fünf Tipps für ein gesünderes Leben!

Viele verschiedene Gemüsesorten

Mehr Obst und Gemüse

Süße Früchte und knackiges Gemüse sind gute Helferlein auf dem Weg in ein gesünderes Leben, denn sie stecken voll wichtiger Vitamine und Mineralstoffe. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt täglich fünf Portionen zu essen. Aufgrund ihres Volumens und ihrer Ballaststoffe sättigen Obst sowie Gemüse lang anhaltend und helfen somit dabei ein gesundes Gewicht zu erreichen bzw zu halten.

Wem es schwerfällt die empfohlene Menge zu verzehren, kann sich leckere Smoothies zaubern. Diese fallen zwar nicht mit dem Volumen der puren Frucht bzw. Gemüsesorte ins Gewicht, versorgen den Körper jedoch trotzdem die wichtigen Inhaltsstoffen.

Teig kneten

Mahlzeiten selbst zubereiten

Für ein gesünderes Leben sollten die Mahlzeiten überwiegend selbst zubereitet werden. Fertigprodukte strotzen häufig nur so vor zugesetztem Zucker sowie Zusatzstoffen. Diese schüren den Hunger oft noch mehr, als dass sie sättigen.

Werden die Mahlzeiten selbst zubereitet, liegt die Kontrolle über Zucker und Co. allein beim Koch. So werden überflüssige Kalorien gespart! Verfeinern Sie Ihre Gerichte mit Kräutern: Diese zaubern ein tolles würziges Aroma und stecken voller Vitamine.

Weniger Zucker

Hier einen Schokoriegel, dort ein paar Gummibärchen – Zucker ist allgegenwärtig. Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt allerdings nur höchstens sechs Teelöffel Zucker pro Tag. Eine Menge, die schnell erreicht ist. Zucker macht krank: Karies, Übergewicht, Diabetes oder Bluthochdruck sind einige der Folgen, die sich bei einem zu hohen Zuckerkonsum ergeben können.

Streichen Sie auf dem Weg in ein gesünderes Leben deswegen einige Zuckerfallen in ihrem Alltag wie zum Beispiel Sirup in Kaffee, Süßigkeiten am Arbeitsplatz oder gesüßte Tees. So sparen sie leere Kalorien, die lediglich dazu führen, dass der Insulinspiegel rapide hochschnellt und ebenso schnell wieder abfällt – mit der Folge von lästigen Heißhungerattacken.

Frau im schwarzen Badeanzug beim Brustschwimmen

Regelmäßig bewegen

Ein wichtiger Faktor für die Gesundheit ist ausreichende Bewegung. Etwa 30 Minuten zügiges Gehen wird daher täglich als Minimum empfohlen. Das Herz, die Muskulatur und der Fettstoffwechsel sind auf regelmäßige Bewegung angewiesen, um einwandfrei zu funktionieren.

Netter Nebeneffekt: Bei vielen schwinden zusätzlich Kilos, der Blutdruck des Menschen wird positiv beeinflusst und der Stressabbau gefördert. Ein guter Schritt in ein gesünderes Leben.

Weniger Stress

Einfach entspannen, sich eine kleine Auszeit gönnen – das gehört natürlich auch zu einem gesünderen Leben dazu. Ob Joggen, Yoga, ein gutes Buch lesen oder ein heißes Bad nehmen: Beim Entspannen sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Erlaubt ist, was Körper und Seele gut tut.

Die besten Gerichte mit Gemüse finden Sie hier:

(jbo)

Ähnliche Artikel
Relaxter Start ins Jahr
Für viele beginnt das neue Jahr, wie das alte aufgehört hat: stressig. Hier gibt es die besten Tipps für einen relaxten Start ins Jahr.
EAT SMARTER-Experte Prof. Eberhard Windler gibt unseren Lesern 10 Tipps für ein gesundes Leben.
Wie gesund leben die Deutschen?
Wie gesund leben die Deutschen? Der Gesundheitsstudie des Rpber-Koch-Institus gibt Aufschluss darüber.
Schreiben Sie einen Kommentar