6 bizarre Bräuche, die das Leben bunter machen | EAT SMARTER
2
0
Drucken
0
6 bizarre Bräuche, die das Leben bunter machenDurchschnittliche Bewertung: 4152

6 bizarre Bräuche, die das Leben bunter machen

Halloween kannten bis vor wenigen Jahren nur USA-Urlauber oder Fans von Horror-Filmen. Mittlerweile ist der schaurig-schöne Brauch, der seinen Ursprung in Irland hat, auch aus Deutschland nicht mehr wegzudenken. Und viele weitere Anlässe vom Uni-Abschluss über die Geburt eines Babys bis zur Scheidung etablieren sich als Rituale, die ein schöner Anlass zum Feiern sind. Und die natürlich kulinarisch versüßt oder veredelt werden.

1. Liebesschlösser

Nüchterne Brückengeländer erhalten immer häufiger durch kleine, bunte Schlösser als Symbole ewiger Liebe ein neues Design. Angehängt werden sie von Paaren, die zuvor ihre Initialen oder ein entscheidendes Datum eingravieren und den Schlüssel dann fort werfen. Das Geländer der Pariser Pont des Arts Brücke ist unter der Last der Liebe kürzlich sogar zusammengebrochen. Das Anhängen der Schlösser ist seither verboten.

Übersicht zu diesem Artikel
Ähnliche Artikel
Bei vielen Deutschen gehören Silvesterbräuche zum festen Ritual, um das neue Jahr Willkommen zu heißen. Doch wie feiern Menschen in anderen Ländern Silvester?
Frau hält einen rosa Becher mit Milchkaffee in der Hand
So bauen Sie gute Gewohnheiten in Ihr Leben ein
Alle, die gern saisonal feiern, kommen im Herbst so richtig auf ihre Kosten. Wir stellen Ihnen die besten Herbstfeste vor. Hier klicken!
Schreiben Sie einen Kommentar