8 überraschende Fakten über das Oktoberfest | EAT SMARTER
19
2
Drucken
2
8 überraschende Fakten über das OktoberfestDurchschnittliche Bewertung: 4.71519

Topliste

8 überraschende Fakten über das Oktoberfest

O’zapft is! Letztes Wochenende hat das berühmteste Volksfest der Welt, das Oktoberfest, begonnen. Mehr als 6 Millionen Menschen werden die Wiesn besuchen, um – wenig erstaunlich – die zahlreiche Fahrgeschäfte auszuprobieren, in den Festzelten ein Maß Bier trinken und ein Brathendl zu genießen. 16 Tage dauert das Spektakel. Dabei gibt es auf dem Oktoberfest auch einige Sachen zu entdecken, die Sie und auch die zahlreichen Besucher sicherlich überraschen werden.

1. Das Oktoberfest in Zahlen

Das Münchener Oktoberfest gibt es schon seit 1810. Damals wurde es zu Ehren der Hochzeit von Kronprinz Ludwig I. und Prinzessin Therese abgehalten. Mittlerweile lockt das größte Volksfest der Welt Menschen aus zahlreichen Ländern an. Und die können auf dem Gelände der Theresienwiese viel entdecken…

Oktoberfest in Zahlen

Um besser zu verstehen, wie groß das Oktoberfest ist, haben wir für Sie ein paar Zahlen (alle von 2013) zusammengetragen: Rund 13.000 Menschen arbeiten auf der Wiesn. Die Gastrobetriebe haben insgesamt 118.000 Sitzplätze – davon gehören alleine 10.000 zum Hofbräu-Zelt. Es werden 7,7 Millionen Maß ausgeschenkt und 482.361 Brathendl sowie 112.772 Paar Schweinswürstl verputzt. Und die Nutzung der 1.500 Toiletten und Pissoirs von insgesamt einem Kilometer Länge sind alle kostenlos.

Übersicht zu diesem Artikel
Ähnliche Artikel
Kalorienfalle Oktoberfest Essen: EAT SMARTER verrät, wie viele Kalorien in Weißwurst, Leberkäse, Maß & Co. stecken.
Warenkunde Kochbanane
Die wichtigsten Fakten über Kochbananen: Nährstoffe, Aussehen und Reifegrad.
EAT SMARTER verrät die wichtigsten Fakten über ballaststoffreiche Nahrungsmittel.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
es heißt nicht ein Maß Bier sondern eine Maß Bier (auf bairisch a Maß Bier deswegen wahrscheinlich die Verwechslung)
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Liebe Florentina, vielen Dank für den Hinweis. Das haben wir natürlich sofort geändert. Schöne Grüße aus der EAT SMARTER-Redaktion!