0
Drucken
0
15. März 2017

Crawling-Workout: Der neue Fitnesstrend

Mit dem Crawling-Workout zum starken Körper? Der Fitnesstrend aus den USA soll krabbelnd einen straffen Körper verleihen. Denn "Crawling" heißt übersetzt nichts anderes als krabbeln, so wie wir es als Baby schon getan haben. EAT SMARTER erklärt Ihnen, was hinter dieser neuen Trainingsform steckt.

Crawling Workout

"Crawling-Workout": Woher kommt der Fitnesstrend?

Der Fitnesstrend aus den USA ist dieses Jahr groß im Kommen. In den USA wird dieses Training schon länger durchgeführt und viele Menschen schwören darauf. Wie der Name bereits verrät, geht es bei diesem Trend ums Krabbeln. Ja, Sie haben richtig gelesen: Krabbeln, so wie ein Baby.

Beim Crawling-Workout werden alle Übungen auf dem Boden durchgeführt. Dieser Trend lässt sich mit der Sportart Freeletics vergleichen, da alle Übungen ohne zusätzliche Geräte auskommen und nur mit dem eigenen Körpergewicht durchgeführt weren. Natürlich lassen sich die Übungen intensivieren, indem Geräte dazugenommenwerden. 

Warum ist dieser Fitnesstrend so beliebt?

Das Crawling-Workout beansprucht nicht nur viele Muskelpartien, sondern stärkt zusätzlich die Rumpfmuskulatur. Das Tolle daran: Krabbeln kann man auf viele Arten. Crawling trainiert die Rumpfmuskulatur, den Oberkörper, die Schultern, Arme und Oberschenkel. Ein komplettes Körperprogramm also!

Die Wirbelsäule wird durch das Crawling-Workout entspannt – somit ist das Training perfekt für alle, die häufig mit Kreuzschmerzen zu kämpfen haben. 

 

Krabbeln: ein lustiges Ganzkörpertraining

Es sieht nicht nur lustig aus, das Crawling-Workout ist für Körper und Geist ein richtig effektives Training! Durch die koordinativen Übungen wird die Vernetzung der Gehirnhälften unterstützt – Sie tun Ihrem Körper und Geist etwas Gutes.

Dieser Trend macht außerdem nicht nur fit, sondern auch schlau. Es errinert ein wenig ans Planken, eine Übung, die nicht mehr aus diversen Fitnessplänen wegzudenken ist. Crawling ist aber um einiges aktiver und auch amüsanter anzuschauen! 

Das Crawling-Workout verbessert nicht nur die Haltung, es hilft auch beim Abnehmen. Auf diese Weise können wir als Erwachsene unseren Bewegungsapparat weiter trainieren.

Die Haltung, die durch langes Sitzen verschlechtert wird, kann das Krabbeln wieder verbessern. Die Gelenke werden stabilisiert und Balance sowie Beweglichkeit trainiert. 

Zurück zu den Basics

Erwachsenen dabei zuzusehen, wie am Boden gekrabbelt wird, wirkt vielleicht erstmal komisch. Wenn aber sieht, was hinter diesem lustigen Trend steckt, ist es ganz logisch: Was schon für Babys gesund war, ist auch für Erwachsene gut.

Das Crawling-Workout hilft Ihnen, sich natürlich zu bewegen und geschwächte Muskeln wieder aufzubauen. Sind Sie auf den Geschmack gekommen? Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. 

(ans)


{{gallery nid="237997"}

Top-Deals des Tages
Philips HR1916/70 Entsafter, QuickClean Technologie, Vorspülfunktion, 2 Geschwindigkeiten, 900 W, schwarz
VON AMAZON
Läuft ab in:
PaperPro PS1-BLUE-EU manueller Bleistiftspitzer, Gut für die Schule, blau
VON AMAZON
Läuft ab in:
29% reduziert: Das SodaStream Wassersprudler-Set Crystal
VON AMAZON
Preis: 139,90 €
99,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar