Die 6 schönsten Tees für einen heißen Herbst | EAT SMARTER
6
0
Drucken
0
Die 6 schönsten Tees für einen heißen HerbstDurchschnittliche Bewertung: 3.8156

Die 6 schönsten Tees für einen heißen Herbst

Im Herbst ist Tee ein willkommener Wärmespender, der je nach Sorte, Herstellungsweise und Zusätzen vitalisierend oder entspannend wirken kann. Die heiße Tasse für die gemütliche Sofa-Auszeit ist darüber hinaus gesund: Tee enthält Spurenelemente, die Vitamine A, B, C, E und K sowie die Mineralstoffe Kalzium, Eisen, Fluor, Kalium, Mangan und Natrium. Die enthaltenen Gerbstoffe färben leider die Zähne dunkler, haben aber eine positive Wirkung: Sie behindern die Bildung von Karies.

1. Ingwer-Tee

Für Yogis ist Ingwer eine heilige Wurzel. Für Kälte- und Stressgeplagte ist er eine angenehm scharfe Superwaffe gegen Erkältungen und Übelkeit. Frisch gerieben verbreitet Ingwer außerdem einen wunderbaren Wachmacher-Duft. Die Zubereitung ist ganz einfach: Ein etwa 2 Zentimeter langes Ingwer-Stück reiben, in einem Becher mit kochendem Wasser übergießen und je nach Geschmack mit etwas Honig süßen. Wer es milder mag, kann etwas Orangensaft hinzu geben. Für Eilige gibt es von verschiedenen Tee-Herstellern Ingwer pur im Beutel.

Übersicht zu diesem Artikel
Ähnliche Artikel
Macht grüner Tee schön?
Grüner Tee ist gesund. Erfahren Sie hier, ob grüner Tee auch schön macht.
Der regelmäßige Verzehr von zu heißem Tee erhöht Risiko für Speiseröhrenkrebs - das besagt eine Studie (2009) Universität Teheran. EAT SMARTER stellt Ihnen die Ergebnisse der Studie vor.
Herbstgerichte
Der Abschied vom Sommer ist auch eine neue Chance für den Herbst. Zwar werden die Tage kürzer, aber dafür die Nächte länger! EATSMARTER präsentiert die 5 besten Herbst-Gerichte.
Schreiben Sie einen Kommentar