Die 8 berühmtesten Veganer | EAT SMARTER
19
0
Drucken
0
Die 8 berühmtesten VeganerDurchschnittliche Bewertung: 4.21519

Die 8 berühmtesten Veganer

Die vegane Diät soll die gesündeste Ernährungsweise überhaupt sein. Immer mehr Promis verzichten aus ethischen oder gesundheitlichen Gründen auf tierische Produkte. Dass eine vegane Ernährung nicht nur die Umwelt schont und Schweine, Hühner und Co. vor der Massentierhaltung bewahrt sondern auch schlank und schön macht beweisen Stars wie Natalie Portman, Anne Hathaway und Alicia Silverstone.

1. Natalie Portman

Hollywood-Schönheit Natalie Portman war schon lange eine überzeugte Vegetarierin. Nach der Lektüre des Buches „Tiere essen“ von Jonathan Safran Foer 2009 stellte sie auf eine vegane Ernährung um und bloggte teilweise darüber. Als Portman 2012 den Ballett-Tänzer Benjamin Millepied, ihren Film-Partner aus „Black Swan“ heiratete, ließ sie das Buffet ausschließlich mit veganen Köstlichkeiten bestücken.

2. Anne Hathaway

Ziemlich pragmatisch waren die Gründe von Oscar-Preisträgerin Anne Hathaway für die Umstellung auf eine vegane Lebensweise: Für ihre Rolle in „Les Misérables“ musste die ohnehin schon schlanke Schönheit weitere Kilos verlieren. Der veganen Ernährung blieb sie auch nach Drehschluss treu und über die roten Teppiche läuft sie seither in Schuhen, für die keine Tiere sterben mussten.

3. Alicia Silverstone

Der „Clueless“-Star ist eine echte Vegan-Veteranin. Bereits vor mehr als 15 Jahren, mit gerade mal 21, wurde sie Veganerin. Verschiedene Dokumentarfilme über die Lebensmittelindustrie hatten die Schauspielerin aufgerüttelt. In ihrem Buch „Meine Rezepte für eine bessere Welt“ stellt sie ihre Lieblingsgerichte zum Nachkochen vor.

4. Ellen DeGeneres

Die Oscar-Gastgeberin und Talkshow-Moderatorin Ellen DeGeneres stieg wie Natalie Portman 2008 nach der Lektüre diverser Bücher über Tierschutz und Ernährung auf eine vegane Lebensweise um. Auch Ehefrau Portia de Rossi zog mit, das Hochzeitsbankett der beiden war rein vegan.

5. Joaquin Phoenix

Schauspieler Joaquin Phoenix („Gladiator“) stammt aus einer Hippie-Familie. Als Dreijähriger hatte er beim Angeln ein so traumatisches Erlebnis beim Anblick eines sterbenden Fisches, dass er vermutlich zu einem der jüngsten Veganer der Welt wurde. Das Leiden des Fisches spielte er in einem Video für die „Go Vegan“-Kampagne der Tierschutzorganisation PETA nach.

6. Christoph Maria Herbst

Im Fernsehen macht Christoph Maria Herbst zwar Werbung für Milchreis, privat kommt ihm der aber nicht auf den Löffel. Der Darsteller von Deutschlands berühmtesten Chef-Ekel „Stromberg“ ernährt sich vegan und kocht aus einem tiefen Misstrauen gegen die Lebensmittelindustrie fast ausschließlich selbst. Ohne tierische Produkte fühle er sich leichter, verriet Herbst der Bild am Sonntag.

7. Mike Tyson

Box-Legende Mike Tyson war körperlich am Ende, als er seine Ernährung 2010 vegan umstellte. Medikamentenmissbrauch, Kokain, hoher Blutdruck und Arthrose machten ihm zu schaffen, verriet er Oprah Winfrey in einem Interview. Seitdem der ehemalige Weltmeister im Schwergewicht  auf tierische Produkte verzichtet habe er 100 Pfund abgenommen und fühle sich zusehends gesünder.

8. Alanis Morissette

Die kanadische Musikerin („Ironic“) befand sich 2009 am veganen Wendepunkt. Alanis Morissette fühlte sich zu dick, ungesund und stellte fest, dass sie gern 120 Jahre alt werden würde. Ein Ziel, dass sich mit industriell verarbeiteten Nahrungsmitteln ihrer Meinung nach nicht erreichen ließ. Die 39-jährige hat nach der Ernährungsumstellung abgenommen und fühlt sich deutlich gesünder, gibt aber zu, nur eine 80-prozentige Veganerin zu sein und bei den restlichen 20 Prozent auf die Bedürfnisse ihres Körpers zu hören.

mfl

Ähnliche Artikel
Vegane Promis
Diese Promis verzichten auf tierische Produkte.
Vegan verhüten
Dass Veganer nicht nur bei ihrer Ernährung auf tierische Produkte verzichten, war mir klar. Auch die Kleidung, Kosmetikartikel oder Putzmittel müssen vegan sein. Doch war Ihnen, liebe Leser, bewusst, dass es auch vegane Verhütungsmittel gibt?
Vegane Kosmetik
Für viele Veganer beschränkt sich der Verzicht auf tierische Produkte nicht nur auf die Ernährung, sie tragen auch keine Lederschuhe, Wollpullover oder Seidenschals. Und sogar bei der Haut- und Haarpflege müssen sie aufpassen. Denn auch wenn man es oft nicht vermutet: In vielen Cremes, Shampoos und Make-up stecken tierische Bestandteile – selbst in Naturkosmetik!
Schreiben Sie einen Kommentar