Die 8 schönsten Yoga-Festivals | EAT SMARTER
2
0
Drucken
0
Die 8 schönsten Yoga-FestivalsDurchschnittliche Bewertung: 5152

Die 8 schönsten Yoga-Festivals

Für viele Yoga-Fans sind sie der Höhepunkt des Jahres und ihre Zahl nimmt ständig zu: Yoga-Festivals an idyllischen Orten überall auf der Welt boomen. Man kann sich am indischen Geburtsort des Yoga verbiegen, den Sonnengruß am Fuße der Alpen machen oder am Mecklenburger See meditieren. Dazu gibt es viel Musik, vegetarische Bio-Küche, Workshops zu unterschiedlichsten Yoga-Stilen, Einführungen in die yogische Lebensweise, Mantra-Singen, Vorträge von weltberühmten Yoga-Koryphäen und mit etwas Glück läuft man sogar einem erleuchteten Yogi über den Weg. Ob man auf dem Festivalgelände zeltet oder es sich in einer komfortablen Unterkunft bequem macht, kann man fast immer auswählen.

1. Im Lotussitz auf dem Dach der Welt

Yoga an seinem Ursprungsort praktizieren und dabei Verbiegungs-Freudige aus aller Welt treffen: Jedes Frühjahr findet das Internationale Yoga Festival im indischen Parmarth Niketan Ashram statt. Vom 1. bis 7. März 2015 ist es in der Yoga-Welthauptstadt Rishikesh im Himalaya wieder so weit. Sogar ein Bad im heiligen Fluss Ganges, der durch Rishikesh fließt, kann genommen werden. Informationen zur Reisevorbereitung gibt es unter www.internationalyogafestival.com.

Übersicht zu diesem Artikel
Ähnliche Artikel
Wenn der Sommer sich verabschiedet, wird es Zeit zum Schlemmen. EAT SMARTER stellt die 6 schönsten deutschen Gourmet-Festivals im Herbst und Winter vor.
Kinder in der Mensa
Ernährungsbildung soll bei den Kleinsten beginnen
Food Truck Market in Köln
Event-Tipp für das Wochenende: In Köln ganz entspannt Street Food genießen.
Schreiben Sie einen Kommentar