Kräuter anpflanzen einfach & schnell | EAT SMARTER
53
4
Drucken
4
Kräuter anpflanzen auf Balkonien: So geht es!Durchschnittliche Bewertung: 3.91553

Tipps fürs Bio-Paradies

Kräuter anpflanzen auf Balkonien: So geht es!

Kräuter anpflanzen leicht gemacht! Kräuter anpflanzen leicht gemacht!

Sobald die Tage wieder wärmer werden heißt es: ab auf den Balkon zum Kräuter anpflanzen! Denn Kräuter sehen nicht nur gut aus, sondern schmecken auch toll und sind gesund. Die Experten für Pflanzenheilkunde vom Internetportal DocJones.de wissen genau, wie Sie Ihr eigenes Bio-Kräuterparadies erschaffen können. EAT SMARTER verrät die besten Tipps.

Neben Geranien, Husarenkopf, Hortensien und Co. sind Kräuter eine beliebte Balkonbepflanzung. Sie gedeihen sowohl in der Sonne als auch im Schatten, veredeln Salate und Kräuterquark und sind meistens relativ pflegeleicht. Trotzdem sollten Sie beim Kräuter anpflanzen ein paar Tipps beachten. EAT SMARTER verrät Ihnen, wie Sie beim Kräuter anpflanzen alles richtig machen.

Kräuter anpflanzen – richtige Planung ist wichtig

Der erste Experten-Tipp von lautet: Bevor mit dem Kräuter anpflanzen begonnen wird, muss die Planung stimmen. Wichtige Bedingungen für die richtige Auswahl der Kräuter sind die Größe und Ausrichtung des Balkons sowie der geplante Standort der Pflanzen. Denn nicht alle Kräuter vertragen die pralle Sonne, einige begnügen sich gerne mit einem halbschattigen Plätzchen. Wir stellen Ihnen einige der gesündesten Kräuter für sonnige und halbschattige Standorte vor und erklären ihre gesundheitliche Wirkung.

Übrigens: Sie können jetzt schon Kräuter anpflanzen. Ein heller Standort in der warmen Wohnung eignet sich bestens für die Aufzucht der Kräuter. Im Frühjahr können die Sprösslinge dann auf dem Balkon ausgepflanzt werden.

Kräuter anpflanzen – ab in die Sonne

Rosmarin, Dill und Salbei lieben die Sonne! Diese Kräuter brauchen nur wenig Wasser und hassen Staunässe. Die Pflanzenheilkunde-Experten raten deshalb zu Töpfen mit sogenanntem Drainageloch, damit das überschüssige Wasser ablaufen kann. Ein bisschen Sand in der Erde schafft ebenfalls Abhilfe. Nur Dill sollten Sie an sehr warmen Tagen etwas ausgiebiger gießen. Basilikum steht ebenfalls gerne in der Sonne und benötigt etwas mehr Wasser.

Wenn Sie diese Kräuter anpflanzen können Sie außerdem Ihrer Gesundheit viel Gutes tun:

Rosmarin unterstützt die Verdauung und hilft bei Rheuma

Kräuter anpflanzen wie Rosmarin kann sich für Ihre Gesundheit richtig lohnen. Rosmarinblätter und -öl helfen von Innen gegen Magen-Darm-Beschwerden wie Blähungen und Krämpfe. Äußerlich eingesetzt hilft Rosmarin bei Muskelschmerzen oder stoppt Kreislauf-Probleme.

So schmeckt Rosmarin! Probieren Sie doch mal unsere leckeren gebackenen Rosmarienkartoffeln mit Champignonsgemüse.

Salbei – der Alleskönner

Beim Kräuter anpflanzen sollten Sie Salbei auf keinen Fall vergessen! Seinen ätherischen Ölen wird sowohl eine antibakterielle wie auch virus- und pilzhemmende Wirkung nachgesagt. So soll Salbei gegen Schweißausbrüche, Zahnfleischentzündungen, Mundgeruch und Halsschmerzen helfen.

Probieren Sie doch zum Beispiel mal unsere Salbei-Gemüse-Gnocchi.

Dill hilft Frauen und Kleinkindern

Auch Dill sollten Sie beim Kräuter anpflanzen mit einplanen. Tee aus Dillsamen sorgt für einen ruhigen Magen und ist auch für Kleinkinder besonders verträglich. Als Sitzbad hilft er Frauen bei Menstruationsbeschwerden.

Dill schmeckt nicht nur im Gurkensalat: Klicken Sie sich durch unsere leckere Dill-Rezepte.

Basilikum – der Küchenklassiker

Basilikum steht am liebsten an warmen, geschützten Plätzen, verträgt aber auch Halbschatten ganz gut. Wichtig ist, dass er ausreichend gewässert wird. Auf keinen Fall aber sollte die Pflanze im Wasser stehen. Am besten schneiden Sie immer nur die Triebspitzen ab, damit das Kraut seinen buschigen Wuchs behält. Basilikum soll vor freien Radikalen schützen und antibakteriell wirken. Bestimmte Enzyme in der Pflanze helfen Arthritis-Patienten bei Schwellungen und Entzündungen. Hier geht's zu den Basilikum-Rezepten

Kräuter anpflanzen für den Halbschatten

Schnittlauch, Petersilie und Kresse stehen gerne im Schatten. Zumindest im Halbschatten und dann aber bitte windgeschützt! Sie mögen wie die Sonnenkräuter keine Staunässe. Extra-Tipp: Schnittlauch gedeiht am besten auf lehmigem Untergrund.

In Petersilie steckt viel Vitamin C

Das beliebte Küchenkraut ist ein echter Allrounder: es ist belebend, stärkt das Immunsystem und vertreibt die fiese Frühjahrsmüdigkeit. Auch wer häufig unter Blasenentzündung leidet, sollte Petersilie beim Kräuter anpflanzen auf keinen Fall vergessen. Denn das Kraut ist harntreibend und hilft so, die Bakterien auszuspülen.

Hier gibt es leckere Rezepte mit Petersilie

Schnittlauch – Turbo für die Fettverbrennung

Beim Kräuter anpflanzen etwas für die Figur tun? Kein Problem. Greifen Sie zum Schnittlauch. Schnittlauch ist reich an Mineralstoffen, entschlackt den Körper und kurbelt die Fettverbrennung an. Das leicht scharfe Kraut strotzt vor Vitaminen und soll ein besonders effektives Hausmittel bei Völlegefühl sein.

Probieren Sie Schnittlauch doch mal so!

Kresse – Kräuter anpflanzen gegen den Heißhunger

Endlich Schluss mit dem Naschen. Keine Chance mehr den Heißhungerattacken. Wer täglich eine Handvoll Kresse isst, soll der ungezügelten Esslust Herr werden können, sagen die Gesundheitsexperten von Docjones.de. Das Spurenelement Chrom, welches reichhaltig in Kresse steckt, zügelt unseren Appetit und steuert unser Sättigungsgefühl.

Kresse schmeckt auf dem Salat, dem Vollkornbrot mit Quark oder in der Suppe. Hier finden Sie jede Menge Rezepte zur Inspiration. Weitere Informationen zum Thema Kräuter anpflanzen und vieles mehr finden Sie auf www.docjones.de.

(leu)

Ähnliche Artikel
Obst-und-Gemuese-selber-anbauen-300x225
Dem eigenen Gemüse beim Wachsen zuzusehen und zu ernten, entspannt ungemein – auch wenn man, wie ich, keinen eigenen Garten hat. So bauen Sie Erdbeeren, Tomaten und Co. auf dem eigenen Balkon an
Kräuter ziehen: die besten Tipps, wie Kinder Kresse und Schnittlauch selber ziehen können.
Frische Kräuter sind köstliche kulinarische Begleiter und sorgen für schöne Duftnoten. Diese 6 sind am besten für den Balkon geeignet.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Sehr interessant aber Sonne oder nicht Sonne ? Wohin auf dem Balkon ?
 
...danke sehr für diese kompakte Zusammenfassung. Und die schönen Rezepte. Mit EatSmarter macht gesund-bewusstes Leben eben noch meer Spass...prdd
 
Tipps fürs Bio-Paradies Ich hätte gern die Möglichkeit solche zusammengefassten Tips auch in mein Kochbuch zu übernehmen. Wäre das irgendwie machbar?!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Liebe/r JK, das ist leider nicht machbar. Viele Grüße, die EAT SMARTER Redaktion