00
Kommentare (1) E-Mail Drucken
Suppe versalzen & Co.: Hilfe bei Koch-Missgeschicken Durchschnittliche Bewertung: 4155

Verkocht, versalzen, verbrannt

Suppe versalzen & Co.: Hilfe bei Koch-Missgeschicken

Suppe versalzen © Masson

Die Suppe versalzen oder die Sauce im Topf anbrennen lassen – man muss nicht frisch verliebt sein, um solche kleinen Missgeschicke in der Küche zu erleiden. Mit unseren Tricks retten Sie von Gästen unbemerkt und elegant Ihr Menü.

Suppe versalzen & Co.: Versalzen

Suppe oder Sauce haben versehentlich eine etwas zu große Prise Salz abbekommen? Kein Problem, dieser Trick hilft: kleine Brot- oder geschälte Kartoffelstücke (roh) hinzugeben. Sie binden das Salz, verändern aber das Aroma der Speise nicht. Zum Ende der Garzeit einfach wieder herausfischen – fertig.

Suppe versalzen & Co.: Verkocht

Gemüse verkocht? Wenn Sie es nicht allzu spät bemerken, braucht das Essen sofort eine Schreckdusche mit kaltem Wasser. Das stoppt den Garprozess und verhindert Schlimmeres. Ist das Gemüse aber schon viel zu weich, ist ihre Kreativität gefragt: Aus dem Gemüse wird dann – kurz püriert und fein gewürzt – eine leckere Suppe. Oder im Mix mit schnell gemachtem Kartoffelbrei eine köstliche Beilage.

Suppe versalzen & Co.: Verklumpt

Auch das kann einmal passieren: die Sauce ist klumpig. Kein Grund, aufzugeben und den Kochlöffel an den Haken zu hängen. Klump-Sauce im ersten Schritt durch ein sehr feines Sieb drücken und danach nochmals aufkochen. Alternative: Sauce erkalten lassen und mit dem Zauberstab pürieren.

Suppe versalzen & Co.: Angebrannt

Oft bemerkt man es erst am Geruch: Die Speisen im Topf sind angebrannt. Wer jetzt wild rührt, macht es nur schlimmer. Die angebrannte Reste vom Topfboden mixen sich mit dem noch genießbaren Teil. Der einfachste Rettungsweg: Top vom Herd, Inhalt (ohne zu Kratzen) schnell in einen neuen, sauberen Topf umfüllen, eventuell nachwürzen und weiter kochen.

Haben Sie Lust auf mehr bekommen? Dann finden Sie hier alle leckeren Suppen-Rezepte von uns: Hier klicken!

Ihre Meinung
Schreiben Sie einen Kommentar
Bisherige Kommentare
 
Ich finde EAT SMARTER einfach KLASSE. Habe als "Neu" Junggeselle viel gelernt, und lerne immer mehr dazu. Vielen Dank dafür.
Ähnliche Artikel