Vegane Nuss-Nougatcreme selber machen | EAT SMARTER
35
3
Drucken
3
So lecker: Vegane Nuss-Nougatcreme selber machenDurchschnittliche Bewertung: 4.51535

Do it yourself

So lecker: Vegane Nuss-Nougatcreme selber machen

Unsere traumhaft-schokoladige, vegane Nuss-Nougat-Creme schmeckt nicht nur auf dem Frühstücksbrötchen toll, sondern eignet sich auch perfekt zum backen und naschen!

vegane Nuss-Nougatcreme

Ob Veganer oder nicht: Jeder von uns sollte ab und zu einen veganen Tag einlegen, denn vegan leben und genussvoll schlemmen passt tatsächlich super zusammen. Das beweist auch unsere leckere Nuss-Nougatcreme zum Selbermachen. Diese zeigt wieder einmal, wie kreativ und abwechslungsreich Rezepte ohne tierische Produkte sein können!
Auch immer mehr nicht-vegane Menschen verzichten auf den herkömmlichen Nuss-Nougat-Brotaufstrich, da er mit ungesunden Fetten hergestellt wird und ziemlich überzuckert ist.
Unsere gesunde Nuss-Nougatcreme kann ganz ohne schlechtes Gewissen genossen werden, da sie aus wertvollen Zutaten besteht und ganz ohne künstliche Zusätze auskommt.

Vegane Nuss-Nougatcreme: die Zutaten für 400 g

  • 70 Gramm Cashewnüsse (vorher 24 Std. in Wasser einweichen)
  • 40 Gramm geröstete Walnüsse, Haselnüsse oder Mandeln (je nach Geschmack)
  • 150 ml Wasser
  • 40 Gramm Rohrzucker
  • 70 Gramm Öl Zum Beispiel Mandelöl oder Haselnussöl
  • 1 kleine Prise Salz
  • 1/2 Vanilleschote
  • 2 ½ gehäufte EL reines Kakaopulver (ohne Zuckerzusatz)

Vegane Nuss-Nougatcreme: Zubereitung

  1. Zum Rösten der Nüsse werden diese in einer Pfanne ohne Fett, bei mittlerer Hitze und unter Rühren 7-10 Min angebraten, bis die Nüsse aromatisch duften. Im Anschluss die Pfanne vom Herd nehmen und die Nüsse etwas abkühlen lassen. 
  2. Das Wasser kochen und den Zucker darin auflösen lassen.
  3. Sowohl die eingeweichten als auch die geröstete Nüsse sehr fein hacken (vorzugsweise mit einem leistungsstarken Mixer), dann das  Zuckerwasser über die Nusspaste geben.
  4. Das Mark der 1/2 Vanilleschote, eine kleine Prise Salz und das entsprechende Öl dazugeben und alles miteinander vermischen, bis eine homogene Masse entstanden ist.
  5. Die Masse in einem Topf erwärmen  (nicht zum kochen bringen) und dabei das Kakaopulver unter ständigem Rühren dazugeben.
  6. Sobald die Masse gleichmäßig sämig ist vom Herd nehmen und in ein Glas abfüllen.

Zum Rezept geht's hier. 

Zum Rezept ►

(lucy)


 

Ähnliche Artikel
Originelle Idee: Geschirr selber bemalen
Das Auge isst mit. Das gilt nicht nur für das Gericht auf dem Teller, sondern auch für Besagten selbst. Wir zeigen, wie Geschirr selber bemalen ganz einfach funktioniert.
Kumpir selber machen
EAT SMARTER verrät Ihnen, wie Sie Kumpir selber machen und was das Besondere an dem vitaminreichen Gericht ist.
Bei uns werden Falafel als Alternative zu Döner oder Currywurst immer beliebter. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Kichererbsenbällchen selber machen können.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Hej.... Richtig lecker :-) Habt Ihr irgendwelche Nährwert/Kalorienangaben?
 
Super Rezept! Wie lange ist das Nougat dann haltbar?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Christiane, die Nusscreme hält von ca. 1 - 3 Wochen (je nach Hygiene beim Kochen und Benutzer der Creme). Bereiten Sie eine kleinere Menge zu, so sind Sie auf der sicheren Seite. Grüße EAT SMARTER