E 222 (Natriumhydrogensulfit) | EAT SMARTER
0
0
Drucken
0
E 222 (Natriumhydrogensulfit)Durchschnittliche Bewertung: 5157

E-Nummern - Was verbirgt sich hinter...

E 222 (Natriumhydrogensulfit)

E 222 ein Konservierungsstoff E 222 ein Konservierungsstoff

E 222 ist auch unter dem Namen Natriumhydrogensulfit bzw. Natriumbisulfit bekannt und gehört zur Klasse der Konservierungsstoffe und Antioxidationsmittel.

Wie Natriumsulfit (E 221) wird auch E 222 durch eine chemische Reaktion aus Schwefliger Säure und Natronlauge gewonnen. Das farblose, in der Natur vorkommende Gas wird als Gas, in Wasser gelöst oder als Salz für z.B. gesalzenen Trockenfisch, Kartoffelchips, getrocknete Tomaten, Trockenfrüchte und Wein (hier v.a. als Kaliumsulfite E 224 und 228) benutzt.

Achtung: Bei Menschen, denen ein bestimmtes Enzym fehlt, kann E 220 Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Kopfschmerzen hervorrufen. Bei Asthmatikern kann es Anfälle auslösen. In seltenen Fällen kann es auch zu allergischen oder allergieähnlichen Reaktionen kommen.

Ähnliche Artikel
E 100 (Kurkumin)
E 100 ist auch unter dem Namen Kurkumin bekannt und gehört zur Klasse der Lebensmittelfarbstoffe.
E 1519 ein Lebensmittelträgerstoff
E 1519 ist auch unter den Namen Benzylalkohol bekannt und gehört zur Klasse der Lebensmittelträgerstoffe.
E 1518 ein Lebensmittelträgerstoff
E 1518 ist auch unter den Namen Glycerintriacetat und Triacetin bekannt und gehört zur Klasse der Lebensmittelträgerstoffe.
Schreiben Sie einen Kommentar