Spitzenkoch Christian Bau: kontinuierlich drei Sterne | EAT SMARTER
2
0
Drucken
0
Christian BauDurchschnittliche Bewertung: 2.5152

Christian Bau

Sternekoch Christian Bau hat eine Vorliebe für Überraschungsmenüs Sternekoch Christian Bau hat eine Vorliebe für Überraschungsmenüs

Er gehört zu Deutschlands besten Köchen und leitet im Saarländischen "Schloss Berg" ein Gourmet-Restaurant der Extra-Klasse und ohne feste Speisekarte. Den Kritikern gefällt es. So ist er beim Gault Millau mit 19 Punkten und beim Guide Michelin mit drei Sternen ausgezeichnet.

Bester Lehrling Baden-Würtembergs

Christian Bau stand schon in jungen Jahren der Sinn nach Kochen. "Für mich gab es eigentlich keine andere Wahl", sagt der mehrfach prämierte Sternekoch heute. Mit 14 macht er sein erstes Koch-Praktikum in einem Restaurant in Achern. Obwohl ihm sein Vater, der selber Gastronom ist, von dieser Berufswahl abrät, setzt sich Christian Bau durch. Er beginnt 1987 in seiner Heimatstadt eine Ausbildung im "Hotel Sonne Eintracht" und schließt als bester Lehrling Baden-Würtembergs ab. Nach seinem Wehrdienst geht der passionierte Koch nach Baiersbronn, um unter Harald Wohlfahrt im Restaurant „Schwarzwaldstube Traube Tonbach“ zu arbeiten. Drei Jahre später steigt er zum stellvertretenden Küchenchef auf.

Asienreise mit Harald Wohlfahrt

Christian Bau unternimmt mit seinem Chef Harald Wohlfahrt eine Asienreise und kocht in Bangkok und Pattaya. Noch heute verbindet ihn mit seinem Mentor ein freundschaftliches Verhältnis: "Er hat mir ein enormes Wissen in dem Metier vermittelt", sagt Christian Bau. Er holt sich auch heute noch gerne Rat bei dem Großmeister. Ab 1998 gehen die beiden jedoch beruflich erst einmal getrennte Wege, denn Christian Bau übernimmt die Leitung von "Victor´s Gourmet Restaurant" in Perl. Im selben Jahr kürt ihn "Der Feinschmecker" zum "Aufsteiger des Jahres".

Michelin-Stern im ersten Jahr

Schon im ersten Jahr der Leitung seines renommierten Restaurants im Hotel "Schloss Berg" wird Christian Bau mit einem Stern ausgezeichnet. Er bietet seinen Gästen dort die pure französische Haute Cuisine gespickt mit Überraschungen, denn bei ihm gibt es keine feste Speisekarte. Gäste können lediglich sagen, was sie essen möchten und welche Zutaten sie nicht mögen. Den Rest erledigt Christian Bau für sie. "Gemeinsam mit der Geschäftsleitung sind wir ein hohes Risiko eingegangen", sagt der Spitzenkoch über sein außergewöhnliches Konzept. 2005 erhält er schließlich mit drei Sternen die größte Auszeichnung für Köche, die er seitdem kontinuierlich halten kann.

Gourmet-Restaurant als Familienunternehmen

Neben seiner Tätigkeit als Sternekoch schreibt Christian Bau auch ab und zu mal ein Kochbuch. Den Service seines Restaurants leitet Christian Baus Frau: Yildiz Bau, mit der er auch zwei Töchter hat. Einfach ist es für ihn nicht, täglich teilweise 16 Stunden in der Küche zu stehen und sich gleichzeitig um seine Familie zu kümmern. Deshalb hat er sie am liebsten alle zusammen um sich herum. "Unsere Kinder essen hier im Restaurant und sind nach der Schule den ganzen Tag bei uns", sagt der Familienvater.

Steckbrief: Christian Bau

Geboren am: 14. Januar 1971 in Offenburg
Familienstand: verheiratet mit Yildiz Bau
Kinder: zwei Töchter
Sterne: 3 Michelin-Sterne (1998, 2005)
Restaurants: Victor´s Gourmet-Restaurant, Schlossstraße 27-29, 66706 Perl-Nennig 
Bücher:
  • "Bau.Stil." (2011),
  • "Christian Bau - Einblicke" (2008),
  • "Das Kochbuch: Innovation durch Tradition" (2004).
TV-Shows: keine
Homepage: www.christian-bau.de
Ähnliche Artikel
Harald Wohlfahrt zählt zu den besten Köchen Europas und ist mit drei Sternen ausgezeichnet. Sein Restaurant "Schwarzwaldstube" leitet er seit über 20 Jahren.
Der spanische Koch Juan Amador experimentiert gerne mit dem Essen. Seine kreativen Gerichte mit molekularen Elementen sind mit drei Sternen ausgezeichnet.
safran-consomme
Zu Weihnachten darf es gerne etwas Besonderes und Edles sein?
Schreiben Sie einen Kommentar