Biografie von Sternekoch Sven Elverfeld | EAT SMARTER
3
0
Drucken
0
Sven ElverfeldDurchschnittliche Bewertung: 3.7153

Sven Elverfeld

Sven Elverfeld - Die hohe Kochkunst des Trivialen Sven Elverfeld - Die hohe Kochkunst des Trivialen

Einen Hang zum Süßen hat Sternekoch Sven Elverfeld schon immer gehabt, denn schließlich absolvierte der Sternekoch als ersten Schritt ins Berufsleben eine Konditorlehre. Auch heute noch hat er in seinem Kühlschrank immer eine Portion Zwetschgenmus und Marmeladen seiner Mutter vorrätig, die es seiner Meinung besser kocht als er. Doch nicht umsonst gehört der mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnete Sven Elverfeld zu den besten Deutschlands.

Als Koch bereist er die Welt

Der 1968 in Hanau geborene Sven Elverfeld macht nach seiner Ausbildung zum Konditor eine Kochlehre und öffnet sich damit die Türe zu Anstellungen in angesehenen Gourmet-Restaurants. Vom Souschef in Maintal-Dörnigheim geht es für ihn weiter als Chef de Partie nach Bergisch Gladbach. Dann zieht es ihn hinaus in die weite Welt. Es folgen Stationen auf Kreta, in Kyoto und schließlich im Ritz Carlton Dubai. Dieser Unternehmensgruppe bleibt er auch bei seinem Wohnortwechsel nach Wolfsburg treu. Hier fängt er im Jahr 2000 im Restaurant Aqua des Ritz Carlton Hotels an und führt die Küche zu großen Erfolgen.

Karrieresprünge und Auszeichnungen

Bereits 2002 entdeckt der Gault-Millau das Potenzial des Meisterkochs Sven Elverfeld. Er wird zum "Aufsteiger des Jahres" gekürt und erhält zudem seinen ersten Michelin-Stern. Zwei Jahre später setzt der Gault-Millau noch eine Auszeichnung drauf und ernennt Sven Elverfeld zum "Koch des Jahres". Nur zwei Jahre später folgt auch der zweite Michelin-Stern. Auch den dritten Michelin-Stern im Jahr 2009 kann der Koch mit seiner erfolgreichen Mischung aus einem einfachen Kochstil und raffinierten Elementen erringen.

Gesunde Küche und guter Wein

Sven Elverfeld setzt er auf einen perfekten Geschmack in Verbindung mit einem hohen Nährwert der Zutaten. "Frisches Gemüse, abwechselnd Fleisch, Fisch und Geflügel, auch gerne begleitet von ein bis zwei Gläsern Wein, können als gesundes Essen definiert werden", findet Sven Elverfeld. Eine professionelle Weinberatung sei daher neben einem stilvollen Ambiente wichtig für ein Spitzenrestaurant. Im "Aqua" stehen beispielsweise Gerichte wie Hering und würzige Holunderblütenmarinade oder Gebratene Entenleber und Paella Aromaten auf dem Speiseplan. Sven Elverfelds Restaurant wurde von der Zeitschrift "Der Feinschmecker" zu den zehn besten Trendrestaurants Deutschlands gezählt.

Ein Sternekoch privat

Zwar steht Sven Elverfeld den Großteil der Woche hinter dem Herd, hat aber auch noch andere Leidenschaft als das Kochen. Seine freie Zeit widmet Sven Elverfeld der Freundin oder dem VFL Wolfsburg. Mit seiner Liebsten kocht er auch zuhause gerne Mal. Da gibt es allerdings meist nur einen Gang und vielleicht noch ein Dessert. Wein darf in seinen Augen bei einem guten Essen nicht fehlen. Risottoreis hat Sven Elverfeld neben Parmesan und Pasta immer im Haus. Auch ein gutes Mineralwasser darf neben seinem Weinvorrat nicht fehlen.

Steckbrief: Sven Elverfeld

Geboren am: 03. November 1968 in Hanau
Familienstand: in einer Partnerschaft
Sterne: 3 Michelin-Sterne (2002, 2004, 2009)
Restaurant: Restaurant "Aqua", The Ritz-Carlton, Parkstr. 1, 38440 Wolfsburg
Bücher:
  • "Küche der Gefühle" (2004)
  • "Elverfeld. Das Kochbuch" (2011)
Homepage: www.restaurant-aqua.com
Ähnliche Artikel
Klaus Erfort ist einer der besten Köche Deutschlands und konzentriert sich voll auf seine Küche. Deshalb leitet er weder Kochshows, noch schreibt er Bücher.
Kolja Kleeberg wollte eigentlich Schauspieler werden. Jetzt ist er Sternekoch und nutzt Kochsendungen als Theaterbühne, in denen er leckere Rezepte präsentiert.
Tim Raue verzaubert Gäste mit seiner exotischen Küche in Berlin. Dass der "Koch des Jahres" 2007 einmal in einer Straßengang war, glaubt man kaum.
Schreiben Sie einen Kommentar