Abfetten | EAT SMARTER
0
0
Drucken
0
AbfettenDurchschnittliche Bewertung: 31515

Abfetten

Abfetten macht die Speisen bekömmlicher. Abfetten macht die Speisen bekömmlicher.

Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Abfetten macht die Speisen bekömmlicher.

Beim Abfetten werden in viel Fett gebratene oder frittierte Lebensmittel auf Küchenpapier gelegt - es saugt einen Teil des Fetts auf und macht so das Gericht fettärmer und bekömmlicher. Abfetten hilft dabei kalorienarm zu kochen, ohne den Genuss zu schmälern. Zum Beispiel lohnt sich Abfetten bei Gerichten wie Wiener Schnitzel, Pommes Frites oder Frühlingsrollen.

Ähnliche Artikel
dörren
Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Dörren macht Lebensmittel durch Trocknung haltbar.
Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Andünsten ist eine fettarme Garmethode.
Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Anschwitzen - die Basis für Suppen und Saucen.
Schreiben Sie einen Kommentar