Auslassen | EAT SMARTER
2
0
Drucken
0
AuslassenDurchschnittliche Bewertung: 4.5152

Auslassen

"Auslassen" lässt das feste Fett schmelzen. "Auslassen" lässt das feste Fett schmelzen.

Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Auslassen - hier finden Sie die Begriffserklärung.

Auslassen heißt Speck (in Würfeln, Streifen oder dünnen Scheiben) ohne oder mit wenig Fett bei kleiner bis mittlerer Hitze zu braten, bis das vorher sichtbare feste Fett herausbrät und flüssig wird. So können Sie überschüssiges Fett separieren und kalorienbewusst kochen. Auch fettreiche Wurstsorten wie Chorizo oder Salami bieten sich zum Auslassen an. Nach dem Auslassen können Sie das Fleisch weiter braten, bis es eine schön krosse Konsistenz bekommt.

Ähnliche Artikel
Aufwallen lassen
Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Aufwallen lassen - hier erfahren Sie mehr über diese Küchentechnik.
Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Blanchieren dauert meist nur zwei Minuten, denn so bleibt das Gemüse schön knackig.
Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Dämpfen ist eine schonende und kalorienarme Garmethode. Hier erfahren Sie mehr.
Schreiben Sie einen Kommentar