Flambieren | EAT SMARTER
0
0
Drucken
0
FlambierenDurchschnittliche Bewertung: 51513

Flambieren

Flambieren: Jetzt wird es heiß! Flambieren: Jetzt wird es heiß!

Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Flambieren gibt Fleisch und Süßspeisen den letzten Schliff.

Flambieren: Etwas über eine Flamme halten (eigentlich "sengen") oder auch Fleisch bzw. Süßspeisen (Crêpes) mit hochprozentigem Alkohol übergießen und entzünden.

Die wohl bekanntesten flambierten Süßspeise sind die französischen Desserts: Crème brûlée (Karamellcreme) und Crêpe Suzette (Crêpe mit Orangenlikör). Diese und viele weitere köstliche Desserts finden Sie bei EAT SMARTER!

Ähnliche Artikel
passieren
Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Passieren - eine feine Sauce oder delikate Konfitüre wird für den letzten Schliff passiert.
abflämmen
Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Abflämmen - eine Küchentechnik zum Flambieren. Erfahren Sie hier mehr!
Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Andünsten ist eine fettarme Garmethode.
Schreiben Sie einen Kommentar