Marinieren | EAT SMARTER
1
0
Drucken
0
MarinierenDurchschnittliche Bewertung: 5151

Marinieren

Je länger mariniert wird desto besser. Je länger mariniert wird desto besser.

Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Marinieren - schnell und einfach zum aromatischen Fisch und Fleisch.

Beim Marinieren wird Fleisch, Fisch oder Geflügel in eine aromatische Flüssigkeit wie Wein, Essig (beim Sauerbraten), Öl, mit Gewürzen oder Sojasauce etc. einlegt. Sinn der Sache: Die eingelegten bzw. marinierten Lebensmittel bekommen mehr Geschmack; Fleisch wird zarter und bleibt länger frisch. Derselbe Ausdruck wird aber auch benutzt, wenn Früchte - z.B. für einen Obstsalat - mit Likör oder einer anderen, aromatischen Flüssigkeit beträufelt werden. Damit sich der gewünschte Geschmack entwickeln kann, muss Mariniertes grundsätzlich eine gewisse Zeit lang ziehen (marinieren). Faustregel: Je länger, desto besser!

Ähnliche Artikel
würzen
Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Würzen - mit dieser Küchentechnik erhalten Ihre Speisen wunderbare Aromen.
beizen
Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Beizen sorgt für ein tolles Aroma in Fleisch, Fisch und Gemüse.
sautieren
Wissenswertes aus dem Küchenlexikon: Sautieren - eine Kochtechnik zum schnellem Garen von Fleisch.
Schreiben Sie einen Kommentar