Kalbfleisch | EAT SMARTER
5
0
Drucken
0
KalbfleischDurchschnittliche Bewertung: 4.6155

Kalbfleisch

Warenkunde Kalbfleisch

Kalbfleisch lockt mit einer zarten Struktur und überzeugt zum Beispiel im Wiener Schnitzel. Was Sie noch über Kalbfleisch wissen sollten, erfahren Sie hier.

Das Fleisch von artgerecht gehaltenen, etwa 3 Monate alten Jungrindern – das sind Kälber – ist hellrot, fettarm und leicht verdaulich. Dabei enthält es leicht verwertbares Eisen, das oft knappe Spurenelement Zink und eine gute Portion B-Vitamine, insbesondere das nur in tierischen Lebensmitteln vorkommende Vitamin B12.

Gut zu wissen

Je heller das Kalbfleisch, desto weniger vom blutbildenden Mineralstoff Eisen enthält das Fleisch. Weil wir Verbraucher jahrzehntelang dem Irrtum aufgesessen sind, nur helles Kalbfleisch sei zart, bekamen Kälber oft eisenarmes Futter und mussten in dunklen Ställen leben, damit das Fleisch blass blieb. Inzwischen haben wir gelernt, dass auch rosarotes Fleisch zart ist. Die Mastbedingungen haben sich entsprechend geändert. Nach einer Reihe von Skandalen wurde auch Mästern, die ihre Tiere mit verbotenen Wachstumsförderern behandelt hatten, das Handwerk gelegt. Seit dem 1. Dezember 2000 ist das Verfüttern von Tiermehl und Tierfett an Tiere, die zur Lebensmittelgewinnung bestimmt sind, durch den Gesetzgeber verboten. Diese Regelung betrifft das Futter (Milchaustauscher) für die Kälberaufzucht und Kälbermast, die Tiere müssen jetzt vegetarisch ernährt werden oder wie beim Biobauern natürliche Milch erhalten.

EAT SMARTER-Empfehlung:

Bio-Kalbfleisch und Fleisch aus guten, tiergerechten Haltungsformen ist in seiner Färbung etwas dunkler als konventionelles Kalbfleisch, enthält also mehr Eisen. Wer gern gutes Kalbfleisch isst, kauft es am besten bei einem Metzger, zu dem er volles Vertrauen hat. Der Fachmann weiß hoffentlich, woher das Tier stammt und ob es artgerecht gehalten wurde.

Rezepte mit Kalbfleisch:

Rezepte mit Kalbfleisch finden Sie natürlich auch hier bei EAT SMARTER!

Ähnliche Artikel
Wild
Warenkunde: Das Fleisch von Wild ist meist unglaublich fettarm und zart und so immer einen Versuch wert! Erfahren Sie hier mehr über Wildfleisch.
Hähnchenbrust
Bei Hähnchenbrust sagt fast niemand nein! Warum das so ist, erklärt unsere Warenkunde!
Warenkunde Leber
Warenkunden: Die Leber hat ihr ganz eigenes, feines Aroma, das einen Versuch lohnt. Erfahren Sie hier mehr.
Schreiben Sie einen Kommentar