Kaltgepresste Öle | EAT SMARTER
6
2
Drucken
2
Kaltgepresste ÖleDurchschnittliche Bewertung: 3.8156

Kaltgepresste Öle

Was man über kaltgepresste Öle wissen sollte Was man über kaltgepresste Öle wissen sollte

Warenkunde kaltgepresste Öle: EAT SMARTER verrät, was kaltgepresste Öle so wertvoll und gesund macht.

Kaltgepresste Öle sind für Salate und kalte Gerichte ideal und wirken wegen ihrer feinen Aromastoffe wie ein Gewürz. Kaltgepresste Öle bieten unterschiedliche Aromen: So schmeckt kaltgepresstes Sonnenblumenöl zart nussähnlich, Walnuss­, Mandel-, Argan-, Haselnuss- und Kürbiskernöle haben ein höchst intensives, individuell unterschiedliches Nussaroma. Kaltgepresste Öle werden schonend hergestellt: Kaltgepresste Öle dürfen nur so heißen, wenn die Temperatur des aus der Presse laufenden Öls 40 Grad nicht überschreitet. Der Pressdruck bleibt bei kaltgepressten Ölen gering, damit die Temperaturen niedrig bleiben und die erwünschten Fettbegleitstoffe keinen Schaden nehmen.

Kaltgepresste Öle: gut zu wissen

Weil die Ausbeute beim schonenden Kaltpressen gering ist, sind naturbelassene kaltgepresste Öle teuer. Und: Nur unbelastete Ölsaaten ergeben saubere kaltgepresste Öle. Pestizide, Schwermetalle und Schimmelgifte aus belasteter Rohware finden sich in schlimmen Fällen später in der Ölflasche wieder

EAT SMARTER-Empfehlung:

Wenn Sie unter einem hohen Cholesterinspiegel leiden und etwas zur Regulation Ihres Fettstoffwechsels tun wollen, dann kaufen Sie mehrere gute kaltgepresste Öle und wechseln Sie die Sorten immer mal wieder. Denn jedes kaltgepresste Öl hat andere gute Eigenschaften und eine andere Zusammensetzung der Fettsäuren. Ob Sie ein kaltgepresstes Öl oder ein raffiniertes Öl wählen, ist eine Frage des Geschmacks und des Verwendungszwecks. Fürs Braten und Backen sind feine kaltgepresste Öle zu schade. Ihre Qualität leidet durch Hitze und sie rauchen leicht.

Ähnliche Artikel
Warenkunde Olivenöl: EAT SMARTER verrät, was Olivenöl so gesund macht und worauf man beim Kauf achten sollte.
Warenkunde Traubenkernöl: Was man über Traubenkernöl wissen muss und warum es so gesund ist.
Warenkunde Erdnüsse: Was man über Erdnüsse wissen muss und warum sie so gesund sind.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Guten Tag, werden denn Mails auch beantwortet wenn User Anfragen stellen? Das wäre hilfreich zu wissen. Mit freundlichen Grüßen UR
 
Hoch verehrte Redaktion, ebenso hoch verehrte GenussfreundInnen, ich scheine an einer Histaminintoleranz zu leiden und wurde informiert, dass ich kalt gepresste Öle sehr gut vertrage. Nun bitte ich noch um konkrete Vorschläge zu Ölen und MARKEN, da die Angaben auf den Produktflaschen meist mehr als mangelhaft sind. Gibt es denn auch qualitativ hochwertige Öle im Supermarkt wie z.B. Merkur oder Hofer oder Billa...? Mit herzlichem Dank im Voraus für die Hilfe Doris L.