Kohl | EAT SMARTER
2
2
Drucken
KohlDurchschnittliche Bewertung: 3152

Kohl

Was man über Kohl wissen sollte. Was man über Kohl wissen sollte.

Alle Sorten von Kohl sind kalorien- und fettarm, frei von Cholesterin und anderen Risikostoffen. Erfahren Sie hier mehr Wissenswertes zu diesem Wintergemüse.

Alle Sorten von Kohl (Weiß-, Rot-, Rosen- und Grünkohl) sind kalorien- und fettarm, frei von Cholesterin und anderen Risikostoffen wie zum Beispiel den gichtfördernden Purinen (Harnsäure). Vor allem aber stellen diese preiswerten Wintergemüse vorzügliche Vitamin-C-Quellen dar, weil hier ein Teil des Vitamins erst beim Garen entsteht und nicht wie bei anderen Sorten durch den Garprozess verloren geht. Ebenfalls vorhanden: Beta-Carotin und Calcium. Insbesondere Grünkohl hat viel von dem knochenbildenden Mineral. In allen Kohlsorten sind Ballaststoffe reichlich vorhanden. Durch ihre Zusammensetzung fördern sie eine gesunde Darmflora und damit den im Darm angesiedelten Teil des Immunsystems. Kohl hilft gegen Magengeschwüre, denn er enthält Wirkstoffe, die Magen- und Darmschleimhäute schützen. Die Forschung zeigt weitere aufregende Vorteile: Alle oben aufgezählten Kohlsorten enthalten Komponenten (Glucosinolate), die vor krebserregenden Substanzen schützen! Und zwar die Sorten am meisten, die am intensivsten nach Kohl riechen und schmecken.

Kohl: gut zu wissen

Nach einer kräftigen Kohlmahlzeit blubbert es bei fast jedem ein bisschen im Bauch, denn die reichlich enthaltenen Ballaststoffe werden im Darm durch Bakterien abgebaut. Wichtig für Kinder, Schwangere und Stillende aus küstenfernen südlichen Regionen: Im Kohl stecken Stoffe, die die Aufnahme des dort ohnehin sehr knappen Mineralstoffs Jod behindern.

EAT SMARTER-EMPFEHLUNG:

Möglichst oft Kohl essen! Kohlgerichte am besten mit jodiertem Kochsalz würzen. Nur bei Kropf und Unterfunktion der Schilddrüse sollten Sie diese Gemüsesorten seltener einplanen oder darauf verzichten, bis der Jodmangel behoben ist.

Bei den Kohlsorten haben Sie die freie Wahl, zum Beispiel Weißkohl, Grünkohl, Rosenkohl oder Rotkohl.

Rezepte mit Kohl:

Rezepte mit Kohl finden Sie natürlich auch hier bei EAT SMARTER!

Ähnliche Artikel
Beliebte Kohlsorten - Wirsingkohl, Blumenkohl, Spitzkohl, Rotkohl
Wir stellen Ihnen die beliebtesten Sorten vor
Warenkunde Weißkohl
Was Sie über Weißkohl wissen sollten und warum er so gesund ist.
9 kreative Kohlrezepte, die Sie überraschen werden
Sie lieben Kohl, finden aber Kohlrouladen, Rotkrautsalat & Co. zu langweilig? Dann haben wir das Richtige für Sie: neun kreative Rezept-Ideen mit Kohl, die Sie bestimmt noch nicht kennen!
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Ich muß 3 Monate auf alle Kohlsorten verzichten. Ein Bluttest weist daraufhin, daß ich eine erhöhte IgG-Antikörperkonzentration habe. Was ist im Kohl "drin"? Ich würde mich freuen, wenn meine Frage beantwortet werden könnte.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Irmgard, da können wir Ihnen leider nicht weiterhelfen. Auch eine kurze Recherche hat uns keine Erkenntnisse gebracht. Dennoch gute Besserung Ihnen! Grüße von EAT SMARTER