Kumquats | EAT SMARTER
18
0
Drucken
0
KumquatsDurchschnittliche Bewertung: 4.51518

Kumquats

Kumquats haben kulinarisch einiges zu bieten Kumquats haben kulinarisch einiges zu bieten

Warenkunde Kumquats: Was man über Kumquats wissen sollte und warum sie so gesund sind,

Es stimmt schon, dass Kumquats hübsch aussehen – trotzdem wäre es schade, wenn man die Pflanze wie früher üblich nur zur Zierde wachsen ließe. Denn ihre kleinen Früchtchen haben auch gesundheitlich und kulinarisch durchaus einiges zu bieten.

Das sollten Sie über die Kumquat wissen

Kumquats kennen Sie nicht? Wahrscheinlich doch, zumindest vom Sehen. Schließlich sind mediterrane Zitruspflanzen bei uns schwer im Trend – und praktisch immer, wenn Orangenbäumchen für den Balkon, die Terrasse oder den Wintergarten angeboten werden, handelt es sich um die auch Zwergorange genannte Kumquat. Was viele allerdings nicht ahnen: Die nur 12-15 g wiegende länglich-ovale Miniausgabe der Orange sieht nicht nur toll aus, man kann sie auch essen. Zwar enthält sie längst nicht so viel Saft wie ihre großen Schwestern und schmeckt auch bitterer; doch dafür braucht man sie nicht zu schälen. Im Gegenteil, speziell die Schale ist bei Kennern als besonders aromatisch und süß begehrt!

Saison: Kumquats sieht man um die Weihnachtszeit besonders häufig in Gemüsegeschäften und Supermärkten, aber man bekommt sie auch zu den übrigen Jahreszeiten.

Herkunft: Die ursprüngliche Heimat der Kumquat liegt im Südosten Chinas und in Indochina. Von dort nahm der englische Botaniker Robert Fortune die Pflanze um 1846 mit nach Europa, wo sie lange Zeit als reine Zierpflanze galt. Heute wachsen Kumquats bzw. Zwergorangen hauptsächlich in China und Japan sowie in Afrika, Nord- und Südamerika und manchen Mittelmeerländern.

Geschmack: Kumquats schmecken sehr intensiv nach Orangen und angenehmsüß-säuerlich. Manche Sorten haben eine leicht bittere Note.

Wie gesund sind eigentlich Kumquats?

Wie alle Zitrusfrüchte können auch Kumquats mit einem ziemlich ansehnlichen Anteil an Vitamin C punkten: 100 g enthalten rund 35 mg davon. Ebenfalls relativ reich vertreten ist der Mineralstoff Kalzium, der günstige Effekte für Knochen und Zähne hat.

Nährwerte von Kumquats pro 100 Gramm  
Kalorien    64
Eiweiß   0,6 g
Fett   0,3 g
Kohlenhydrate 14,6 g
Ballaststoffe    0 g

Einkaufs- und Küchentipps für Kumquat:

Einkauf: Kumquats kaufen ist keine große Kunst – wenn sie unversehrt und frei von braunen Stellen angeboten werden, können Sie unbesorgt zugreifen.

Lagerung: Frische Kumquats vertragen eine etwas längere Lagerzeit – bei bis zu 15° Grad halten sie sich etwa 2-3 Wochen.

Vorbereitung: Die Vorbereitung von Kumquats geht sehr schnell – einfach gründlich unter fließendem Wasser abspülen, abtropfen lassen und evtl. noch trockentupfen. Dann je nach Rezept halbieren oder in Scheiben schneiden – das war´s schon.

Zubereitungstipps für Kumquats:

Mit den dekorativen Zwergorangen können Sie kulinarisch besonders einfach und effektvoll zaubern. Generell gilt als Faustregel: Als essbare und attraktive Deko für Cocktails und Süßspeisen jeder Art, Torten oder Eis kommen Kumquats immer gut an! So eignen sich Kumquats zum Beispiel wunderbar sowohl als Deko wie auch als Zutat für einen exotischen Drink, veredeln einen feinen Zitrussalat zu Joghurtcreme oder ergeben ein raffiniertes Kompott zu Chili-Scholaden-Sorbet. Man kann Kumquats aber auch in der herzhaften Küche einsetzen, beispielsweise für eine festliche Variation des Themas „Ente à l´orange“.

Rezepte mit Kumquat:

Rezepte mit Kumquat finden Sie natürlich auch hier bei EAT SMARTER!

(Koe)

Ähnliche Artikel
Warenkunde Grapefruit
Gesunder Schlankmacher
Warenkunde Zitronen
Sauer macht lustig – vor allem, wenn es um Zitronen geht! Erfahren Sie mehr.
Warenkunde Orangen
Orangen sind reich an Vitamin C.
Schreiben Sie einen Kommentar