Lucuma | EAT SMARTER
4
0
Drucken
0
LucumaDurchschnittliche Bewertung: 4154

Lucuma

Lucuma – Das peruanische Superfood Lucuma – Das peruanische Superfood

Kennen Sie Lucuma? Vermutlich eher nicht – kein Wunder, denn die exotische Frucht kommt praktisch nie zu uns. In Pulverform dagegen bekommt man Lucuma auch hierzulande inzwischen öfter. Warum das definitiv eine gute Nachricht ist, lesen Sie in unserer Warenkunde.

Das sollten Sie über Lucuma wissen

Die Peruaner verehren die Lucuma als ihre Nationalfrucht und lieben Lucuma-Eis mindestens genauso wie wir Schokoladen- und Vanilleeis. Vermutlich liegt das hauptsächlich daran, dass Lucumas von Natur aus eine intensive Süße haben. 

Nicht nur in Peru, sondern mittlerweile auch und besonders in den USA und in vielen europäischen Ländern hat man die Lucuma darum längst als perfekte Lieferantin für ein natürliches Süßungsmittel erkannt: Durch Trocknen und anschließendes Mahlen entsteht ein Pulver aus Lucuma, das sich wie Zucker einsetzen lässt. 

Hauptvorteil von Süße aus Lucuma: Sie liegt bei Kalorien- und Kohlenhydratgehalt unter dem von Zucker; außerdem ist sie ein reines Naturprodukt. 

Geschmack: Frische Lucuma schmeckt sehr süß; das Pulver aus Lucuma hat eine intensive Karamellnote.

Herkunft & Geschichte: Lucuma stammt ursprünglich aus Peru, wächst aber wild auch in Chile und Ecuador. Es gibt Jahrtausende alte Funde aus den Grabstätten der peruanischen Ureinwohner; man nennt Lucuma auch „Gold der Inkas“. Mittlerweile baut man Lucuma auch in Australien, Neuseeland sowie in der Karibik an.



Wie gesund ist eigentlich Lucuma?

Lucuma hat aus gutem Grund seit Jahrtausenden Bedeutung als Naturheilmittel: Die Frucht strotzt nur so vor Betacarotin, Vitamin B3 und Eisen. 

Der hohe Gehalt an Zink macht Lucuma zu einem klassischen Naturheilmittel für eine gute Immunabwehr; Calcium und Magnesium sorgen für gesunde Knochen und Zähne sowie für eine gute Muskelregeneration. 

Speziell in Pulverform enthält Lucuma viele Antioxidantien und trägt dazu bei, dass die Haut schön wird und bleibt sowie langsamer altert.

Weil Lucuma zwar sehr süß schmeckt, aber einen sehr niedrigen glykämischen Index hat, gilt sie zu Recht als ideale Frucht für Diabetiker und zum Abnehmen. Denn trotz der Süße steigt der Blutzuckerspiegel nach dem Genuss von Lucuma nur langsam an.
 

Nährwerte von Lucuma pro 100 Gramm  
Kalorien 329
Eiweiß 4 g
Fett 2,5 g
Kohlenhydrate 87 g
Ballaststoffe 2,5 g

Lucuma – gut zu wissen:

Als unbedenkliche Menge gelten bei Pulver aus Lucuma bis zu fünf Esslöffel am Tag; das entspricht etwa 100 Gramm. Obwohl Lucuma gerade für Diabetiker günstige Eigenschaften hat, sollten sie die Dosis nicht ohne Absprache mit dem Arzt erhöhen. Dies gilt ebenfalls, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Einkaufs- und Küchentipps für Lucuma:

Einkauf: Frische Lucuma ist bei uns leider nur sehr selten zu finden. Pulver aus Lucuma dagegen bekommen Sie außer in diversen Onlineshops auch in Bioläden. 

Lagerung: Pulver aus Lucuma am besten in einer gut verschließbaren Vorratsdose oder einem Schraubglas und vor Licht geschützt aufbewahren. 

Zubereitungstipps für Lucuma

In ihren Herkunftsländern isst man Lucuma am liebsten roh als Obst oder statt Kürbis und Süßkartoffeln gekocht. Besonders in Chile ist Lucuma auch als Dessert mit Erdbeeren, Vanille und Rohkakao beliebt. 

Mit dem Pulver aus Lucuma können Sie auf gesunde Weise Zucker ersetzen und z. B. Kuchen und Kekse süßen. Das klappt auch mit kalten Gerichten und Getränke wie Smoothies, Puddings, Cremes, Joghurt und Müsli super, denn Lucuma ist besonders leicht löslich. 

Angenehme Begleiterscheinung von Pulver aus Lucuma: Es unterstreicht den Eigengeschmack von Lebensmitteln, gibt Desserts, Gebäck oder Smoothies eine leckere leichte Karamellnote und eine super cremige Konsistenz.


(Koe)

Ähnliche Artikel
Warenkunde Avocado
Avocados können noch so viel - hier kommen Sie zur Warenkunde.
Camu-Camu: Ist ein super Vitamin-C-Lieferant
Alles zu Camu-Camu gibt es in dieser EAT SMARTER-Warenkunde
Kiwibeeren - Neues Superfood
Sie ist kräftig grün, auffällig klein und steckt doch voller Power.
Schreiben Sie einen Kommentar