Sambal oelek | EAT SMARTER
12
1
Drucken
1
Sambal oelekDurchschnittliche Bewertung: 4.11512

Sambal oelek

Sambal oelek © Inga Nielsen - Fotolia.com Sambal oelek © Inga Nielsen - Fotolia.com

So simpel und doch so genial: Kein Wunder, dass Sambal oelek bei Fans der Asia-Küche immer beliebter wird! Was in der scharfen roten Soße steckt und was man damit macht, verrät unsere Warenkunde.

Das sollten Sie über die Sambal oelek wissen

Feuerrot und teuflisch scharf – das sind die besonderen Kennzeichen von Sambal oelek. Sowohl Schärfe als auch Farbe verdankt die Würzsoße aus Asien ihrer Hauptzutat: Basis für Sambal oelek sind vor allem frische rote Chilischoten. Sie werden zerkleinert und mit Essig sowie Salz zu einer halbflüssigen Paste verarbeitet.

Früher geschah das natürlich einfach zuhause mit einem Mörser, heute erledigen das zumindest in der industriellen Herstellung Maschinen. Der eigentliche Clou allerdings ist bei Sambal oelek im Vergleich zu anderen Chilisoßen, dass hier auch die extrem scharfen Kerne mit verarbeitet werden.

Saison: Sambal oelek gibt es jederzeit zu kaufen.

Herkunft: Die ursprüngliche Heimat von Sambal oelek liegt in Indonesien, wo die scharfe Soße keinesfalls bei der berühmten Reistafel fehlen darf. Dass wir Sambal oelek heute in Deutschland kaufen können, ist den Niederländern zu verdanken. Sie waren Kolonialherren von Indonesien und brachten das Rezept für Sambal oelek von dort mit nach Europa.

Geschmack: Trotz des reichlich enthaltenen Chilis schmeckt Sambal oelek keineswegs nur scharf, sondern dabei würzig und leicht säuerlich.

Wie gesund ist eigentlich Sambal oelek?

Aus gesundheitlicher Sicht lässt sich gegen Sambal oelek kaum etwas einwenden. Die Würzsoße enthält zwar minimale Fettmengen und ein paar Kalorien mehr als Chili pur. Doch da man von Sambal oelek in aller Regel nur kleine Portionen nimmt, fällt das buchstäblich kaum ins Gewicht.

Die Grundzutat Chili gilt sowieso bei allen Experten und Medizinern als ausgesprochen gesund, da sie die Durchblutung in den Schleimhäuten anregt, auf natürliche Art Bakterien hemmt und die Verdauung fördert.

Einzige Einschränkung: Wer einen sehr empfindlichen Magen und/oder Darm hat, sollte Sambal oelek lieber sparsam verwenden.

Nährwerte von Sambal oelek pro 100  
Kalorien 51
Eiweiß 1,8 g
Fett 1 g
Kohlenhydrate 9 g
Ballaststoffe 4 g

Einkaufs- und Küchentipps für Sambal oelek:

Einkauf: Bei Sambal oelek kann man dank des simplen Grundrezepts nicht viel falsch machen, insofern können Sie zu jedem Produkt greifen – und davon gibt es viele! Sie haben die Wahl zwischen Original-Importen im Asienshop und perfekten Kopien aus deutscher bzw. europäischer Herstellung, die man in jedem Supermarkt und sogar beim Discounter findet. Wer es unbedingt „bio“ haben möchte, bekommt Sambal oelek natürlich auch im Bioladen.

Lagerung: Im verschlossenen Glas können Sie Sambal oelek ohne Kühlung mehrere Jahre aufbewahren. Nach dem Öffnen muss die Würzsoße aber in den Kühlschrank; dort hält sie sich mehrere Monate.

Zubereitungstipps für Sambal oelek

Indonesier lieben Sambal oelek als Dip zur klassischen Reistafel, aber auch zu praktisch allen anderen einheimischen Gerichten. Ob Fisch, Fleisch, Geflügel oder Gemüse: Immer gibt´s ein Schälchen mit Sambal dazu, sodass man sein Essen selbst nach Belieben anschärfen und würzen kann.

Grundsätzlich passt aber Sambal oelek zu jedem asiatischen Wok- oder Pfannengericht und zu Reis- oder Nudelgerichten. Sie können damit außerdem Soßen (z.B. für Pasta Bolognese oder Schmorgerichte)und Salat-Dressings abschmecken. Und wenn gerade kein Chili im Haus ist, taugt Sambal oelek perfekt als Ersatz!

Kleiner Tipp: Wer sehr scharfes Essen nicht gewöhnt ist, dosiert Sambal oelek am besten erst einmal eher sparsam und steigert die Dosis langsam!

Rezepte mit Sambal oelek:

Rezepte mit Sambal oelek finden Sie natürlich auch hier bei EAT SMARTER!

(Koe)

Ähnliche Artikel
Galgant Wurzel
Für Asia-Fans ist Galgant definitiv eine Bereicherung: Die Wurzel ähnelt dem Ingwer, hat aber durchaus ein eigenes Profil.
Vanille eignet sich auch hervorragend zum Würzen von herzhaften Gerichten
Warenkunde Vanille: Schon Kinder lieben den warmen, süßen Duft von Vanille.
Safran
Safran gibt schon in kleinen Mengen orientalischen und mediterranen Gerichten Farbe und Aroma. Was das Gewürz so besonders macht, verrät EAT SMARTER hier!
Schreiben Sie einen Kommentar
 
sehr gute Beschreibung, Danke