Aal in Dillsauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Aal in DillsauceDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Aal in Dillsauce

Rezept: Aal in Dillsauce
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 küchenfertiger Aal (ca. 1,25kg)
400 ml Fischfond
1 kräftiger Schuss Essig
1 Lorbeerblatt
Petersilie
Zwiebel
Salz
4 Schalotten
50 g Butter
1 TL Mehl
1 Bund Dill
100 g Crème fraîche
weißer Pfeffer
Alufolie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Aal innen und außen abspülen und häuten. Dazu den Kopf am besten mit Hilfe eines Küchenpapiers festhalten, die harte Haut an der Rückengräte und an der Bauchseite mit einem scharfen Messer aufschlitzen und langsam abziehen.
Den Aal nun in etwa 5 Zentimeter lange Stücke schneiden.

2

Den Fischfond in einem Topf mit 100 Milliliter Wasser und dem Essig aufkochen lassen. Das Lorbeerblatt und die Petersilie hineingeben.
Die Zwiebelhälfte schälen, dazugeben und den Sud mit etwas Salz mild abschmecken. 
Die Aalstücke in den Sud legen und etwa 10 Minuten mehr ziehen als kochen lassen.
Dann die Fischstücke mit einem Schaumlöffel herausnehmen und mit Alufolie zugedeckt warm stellen.

3

Das Lorbeerblatt, die Petersilie und die Zwiebel aus dem Sud nehmen und diesen bei starker Hitze auf etwa Liter einkochen lassen. 
Die Schalotten schälen, grob würfeln und in 2 Eßlöffeln Butter glasig dünsten.
Das Mehl darunterrühren und hell anschwitzen lassen. Unter Rühren den eingekochten Fond dazugießen und die Sauce etwa 10 Minuten köcheln lassen.

4

Den Dill unter fließend kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und von den harten Stielteilen befreien.
Die Kräuter mit der Creme fraiche im Mixer pürieren.

5

Die Sauce durch ein Sieb gießen und dann erhitzen, jedoch nicht mehr aufkochen lassen.
Die Dillcreme unter Rühren hinzufügen, den Topf vom Herd nehmen und die restliche Butter in kleinen Flocken in die Sauce einrühren. 
Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Aalstücke hineingeben.