Aalsuppe auf irische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Aalsuppe auf irische ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Aalsuppe auf irische Art

Rezept: Aalsuppe auf irische Art
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Aal abgezogen, küchenfertig
2 Zwiebeln
4 Stängel Petersilie
4 Dillzweige
1 Salbeizweig
12 Pfefferkörner
6 Wacholderbeeren
3 Lorbeerblätter
200 g Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Perlzwiebeln
40 g Butter
60 g Mehl
2 EL Weißwein
1 EL Zitronensaft
2 Tomaten
Vanilleöl zum Beträufeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Aal in ca. 2-3 cm lange Stücke schneiden. 2 l Wasser mit gehackten Zwiebeln, Petersilie, 3 Dillstängeln, Salbei, Pfefferkörner, Wacholderbeeren und Lorbeerblättern aufkochen lassen und 20 Min. zugedeckt leise köcheln lassen, dann die Aalstücke in den Sud geben und ca. 20 Min. ziehen lassen. Die Aalstücke aus den Sud nehmen, das Aalfleisch von den Gräten lösen und in gleichmäßige Stücke schneiden. Sud durch ein Sieb gießen, Flüssigkeit (Sud) auffangen. Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Perlzwiebeln schälen und halbieren oder vierteln.
2
Butter aufschäumen lassen, Perlzwiebeln kurz darin andünsten, Mehl darauf stäuben, anschwitzen und mit 3/4 l Sud aufgießen, und gut verrühren, Sahne zugeben und ca. 10 Min. köcheln lassen, gelegentlich umrühren.
3
Restlichen Dill von den Stängeln zupfen, klein schneiden, in die Suppe geben, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Weißwein abschmecken.
4
Zum Servieren die Aalstücke und Tomatenwürfel in der Suppe kurz erwärmen und in Tellern anrichten. Mit einigen Tropfen Vanilleöl beträufelt servieren.