Abbacchio Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
AbbacchioDurchschnittliche Bewertung: 4.21520

Abbacchio

(Milchlamm auf römische Art)

Rezept: Abbacchio
15 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Olivenöl bei Amazon bestellen60 ml Olivenöl
1 kg Lamm in 2 cm große Würfel geschnitten
2 zerdrückte Knoblauchzehen
6 frische Salbeiblätter
1 frischer Rosmarinzweig
Salz
Pfeffer
1 EL Mehl
Hier kaufen!125 ml Weißweinessig
6 abgetropfte Sardellenfilets
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Öl in einer Bratpfanne erhitzen und das Fleisch portionsweise bei mäßiger Hitze 3-4 Minuten rundum braun braten. Das ganze Fleisch wieder in die Pfanne geben, mit Knoblauch, Salbei und Rosmarin gründlich mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und 1 Minute erhitzen.

2

Mehl durch ein feines Sieb auf das Fleisch stäuben und 1 Minute braten. Essig zufügen und 30 Sekunden köcheln, dann 250 ml Wasser zugeben. Bei geringer Hitze und mit leicht geöffnetem Deckel 50—60 Minuten schwach köcheln lassen. Gelegentlich umrühren und bei Bedarf etwas Wasser zugießen. Wenn das Lamm fast gar ist, die Sardellen mit 1 EL Sauce im Mörser zu einer Paste zerstoßen. Zum Fleisch geben und noch 2 Minuten ohne Deckel erhitzen. Schmeckt köstlich mit Rosmarinkartoffeln.

Hinweis: Das Gericht sollte sofort serviert werden. Die Sardellen werden erst unmittelbar vor dem Verzehr zugefügt, da sie sonst das zarte Lammaroma überdecken. Das Gelingen dieses Rezepts hängt entscheidend von der Fleischqualität ab. Das Lamm sollte höchstens 1 Monat alt und nur mit Milch aufgezogen worden sein, das Fleisch eines Frühlingslamms ist aber noch zart genug.