Abgeriebener Napfkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Abgeriebener NapfkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41522

Abgeriebener Napfkuchen

Rezept: Abgeriebener Napfkuchen
1 Std. 30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
250 g Mehl
150 g Margarine
100 g Zucker
20 g Hefe
Jetzt bei Amazon kaufen!2 bittere Mandeln
abgeriebene Zitronenschale
Milch (1,5 % Fett)
2 Eier (Größe M)
1 Eigelb
Semmelbrösel für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und mit einem Viertel des Mehls zu einem lockeren Teig rühren und an einem warmen Ort gehen lassen. In der Zwischenzeit die Margarine schaumig schlagen, nach und nach zuerst die ganzen Eier, dann das Eigelb darunter schlagen und mit jedem Ei einen Teil Zucker und Mehl verrühren. Nun die gemahlenen Mandeln, die Zitronenschale und die Hefe hinzugeben, alles gut mischen und den Teig in eine gebutterte, mit Semmelbröseln ausgestreute Napfkuchenform (dreiviertel voll) füllen. Den Teig gehen lassen, bis die Form voll ist und dann 45 Minuten bei mäßiger Hitze backen.

Schlagwörter