Aioli mit Crudités Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Aioli mit CruditésDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Aioli mit Crudités

Knoblauchmayonnaise mit Rohkost

Rezept: Aioli mit Crudités
15 min.
Zubereitung
16 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Aioli
4 zerdrückte Knoblauchzehen
2 Eigelbe
1 Prise Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen300 ml leichtes Olivenöl oder Pflanzenöl
1 EL Zitronensaft
1 Prise gemahlener weißer Pfeffer
12 Stangen geputzter, grüner Spargel
12 geputzte Radieschen
längs halbierte, entkernte und in Stifte geschnittene Gurke
1 in Einzelblätter geteilte Chicorée
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Um die Aioli zuzubereiten, Knoblauch, Eigelbe und Salz im Mixer 10 Sekunden verrühren, dann das Öl langsam in einem dünnen Strahl zugießen. Sobald die Mischung dickflüssiger wird, kann man das Öl etwas schneller zufügen. Weiter mixen, bis das gesamte Öl verbraucht ist und die Mayonnaise dick und cremig wird. Anschließend Zitronensaft und Pfeffer unterrühren. Aioli dann in ein Schälchen füllen.

2

In der Zwischenzeit Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Spargel zugeben und 1 Minute kochen, dann in Eiswasser abschrecken.

Zuletzt Spargel, Radieschen, Gurkenstifte und Chicoreeblätter zusammen mit der Aioli auf einem Servierteller anrichten. Die Knoblauchmayonnaise eignet sich auch als Brotaufstrich oder als Sauce zu Huhn oder Fisch.

Zusätzlicher Tipp

Darauf achten, dass alle Zutaten bei der Zubereitung zimmerwarm sein müssen, da die Mayonnaise sonst gerinnt. Wenn es zum Gerinnen gekommen ist, 1-2 TL kochendes Wasser tropfenweise unterrühren. Hilft dies nicht, ein weiteres Eigelb schlagen und in kleinen Mengen nach und nach in die geronnene Masse rühren. Anschließend wie oben fortfahren.