Algen-Pilaw Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Algen-PilawDurchschnittliche Bewertung: 3.81518

Algen-Pilaw

Rezept: Algen-Pilaw
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
150 g frische Meeresspaghetti (Haricots verts de mer)
150 Fruchtfleisch vom Moschuskürbisse
200 g Fenchel mit Grün
50 g Butter
50 g Schalotten
125 ml Weißwein
700 ml Gemüsefond
300 g Langkornreis
Salz
1 Msp. Safranfäden
20 g gebräunte Butter
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Algen 20 Minuten wässern und sie dann gegeneinander reiben, dass sich die äußere, braune Schicht ablöst. Die Algen in 5 cm lange Stücke schneiden, waschen, 2 bis 3 Minuten blanchieren und kalt abschrecken. Das Kürbisfruchtfleisch 1 cm groß würfeln. Den Fenchel putzen, längs vierteln und quer in Streifen schneiden. Etwas Grün zum Garnieren beiseite stellen.

2

10 g Butter zerlassen und die geschälten, gewürfelten Schalotten darin anschwitzen. Wein und Fond zugießen, aufkochen und die Kürbiswürfel darin 10 Minuten köcheln. Fenchel 5 bis 8 Minuten mitgaren. Das Gemüse aus dem Sud heben, beiseite stellen. Den Sud durch ein feines Sieb gießen.

3

Die restliche Butter zerlassen und den Reis darin anschwitzen. 600 ml des Gemüsesuds zugießen und salzen. Safran einstreuen, aufkochen und den Reis bei reduzierter Hitze 20 Minuten garen. Hitzequelle ausschalten, die gebräunte Butter einrühren, pfeffern und Gemüse sowie Algen unterheben. 2 Lagen Küchenpapier zwischen Topf und Deckel klemmen und den Reis 5 bis 10 Minuten ausdampfen lassen. Abschmecken, mit Fenchelgrün garnieren und den Reispilaw servieren.