Altdeutscher Apfelauflauf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Altdeutscher ApfelauflaufDurchschnittliche Bewertung: 41527

Altdeutscher Apfelauflauf

Altdeutscher Apfelauflauf
20 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
5 Brötchen (1-2 Tage alt)
750 g Äpfel
375 ml Schlagsahne
Bei Amazon kaufen150 g Rapsöl
150 g Honig
4 Eigelbe
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimt
Jetzt bei Amazon kaufen!150 g gehackte Mandeln
4 Eiweiß
Öl , für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Brötchen in Scheiben schneiden, in einer Schüssel mit der erhitzten Sahne übergießen.

2

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in Scheiben schneiden.

3

Rapsöl mit Honig und Eigelb verrühren, den Zimt hinzufügen.

4

Diese Masse unter die eingeweichten Brötchenscheiben geben. Die Mandeln, die Äpfelscheiben und das steif geschlagene Eiweiß unterheben.

5

Alles in eine gefettete, feuerfeste Form füllen und auf dem Rost in den Backofen schieben.

6

Ober-/Unterhitze: 180-200 °C (vorgeheizt)
Heißluft: 160-180 °C (nicht vorgeheizt) 
Gas: Stufe 3-4 (nicht vorgeheizt)
Backzeit: etwa 45 Minuten

Zusätzlicher Tipp

leichtere Variante: Schlagsahne durch Kochsahne oder Milch ersetzen.