Altdeutscher Topf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Altdeutscher TopfDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Altdeutscher Topf

mit Hähnchenschenkel, Leber und Pfifferlingen

Altdeutscher Topf
690
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 tiefgekühlte Hähnchenschenkel
Salz
Pfeffer
4 mittelgroße Zwiebeln
100 g durchwachsener Speck
40 g Margarine
250 g Pfifferling aus der Dose
4 Scheiben Schweinefilet
4 Scheiben Rinderleber
Mehl
Öl zum Braten
1 Bund Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Aufgetaute, gewaschene, getrocknete Hähnchenschenkel salzen. Mit der Pfeffermühle darübergehen. Zwiebeln schälen, in dünne Streifen schneiden. Speck in Scheiben schneiden. Margarine im Topf auslassen. Speck darin glasig, die Hälfte der Zwiebeln goldbraun werden lassen. Hähnchenschenkel rundherum anbraten. Im zugedeckten Topf in 30 Minuten gar schmoren.

2

Abgetropfte Pfifferlinge zum Schluss darin erhltzen. Schweinefilets salzen und pfeffern. Leber in Mehl wälzen. Auf beiden Seiten in 4 bis 6 Minuten braten. Leber salzen. Fleisch in einer Schüssel anrichten, Pilze darubergeben. Mit reichlich gehackter Petersilie bestreuen oder mit Petersiliensträußchen garnieren.