Amarenakirsch-Eis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Amarenakirsch-EisDurchschnittliche Bewertung: 41535

Amarenakirsch-Eis

Amarenakirsch-Eis
50 min.
Zubereitung
5 h. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (35 Bewertungen)

Zutaten

für 1500 ml
750 ml Milch
½ Bio-Zitrone Schalenabrieb
5 Eigelbe
125 g Zucker
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
500 g Amarenakirsche eingelegt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Vanilleschote aufschlitzen, das Mark herauskratzen, zusammen mit der Schote in die Milch geben und die Milch zum Kochen bringen. Den Topf von der Herdplatte ziehen und ca. 30 Min. ziehen lassen.

2

Die Eigelbe mit dem Zucker und dem Vanillezucker gut schaumig rühren.

3

Die Vanilleschoten aus der Milch heben und die noch warme Milch (eventuell erneut erwärmen) in einem dünnen Strahl unter ständigem Schlagen zur Eigelbcreme rühren. Alles noch einmal auf den Herd stellen und bis kurz vor dem Siedepunkt erwärmen (auf keinen Fall kochen!). Die Zitronenschale unterrühren und die Masse unter gelegentlichem Rühren erkalten lassen. Ins Gefrierfach stellen und ca. 3 Std. gefrieren lassen, dabei jede 1/2 Stunde gut durchrühren.

4

In der Zwischenzeit die Kirschen fein pürieren. In eine flache Schale geben und 3 Std. gefrieren lassen. Dabei jede 1/2 Stunde durchrühren.

5

Wenn Vanilleeis und Kirschpüree gefroren, aber noch gut streichfähig sind, also eher weich, dann Vanilleeis und Erdbeerpüree mischen, so dass ein marmoriertes Eis entsteht. Das marmorierte Eis in eine Schüssel füllen und weitere 1-2 Stunden ins Gefrierfach stellen. Vor dem Servieren kurz antauen lassen, mit einem Eisportionierer Kugeln ausstechen und in Eistüten sofort servieren.