Ananas-Avocado-Reissalat mit Hühnersaté Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ananas-Avocado-Reissalat mit HühnersatéDurchschnittliche Bewertung: 41519

Ananas-Avocado-Reissalat mit Hühnersaté

Ananas-Avocado-Reissalat mit Hühnersaté
20 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (19 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Zwiebel und Knoblauch abziehen und in feine Würfel schneiden. Ingwer schälen und fein würfeln. Chilischote waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Ananas schälen, den Strunk entfernen und das Fruchtfleisch würfeln . Reis waschen. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili in 2 EL Olivenöl glasig dünsten, Reis und Ananas zugeben und 5 Minuten mitbraten. Den Fond angießen und den Reis bei kleinster Hitze 20 Minuten quellen lassen.

2

Hühnerbrustfilets kalt abspülen, trocken tupfen und längs in Streifen schneiden. Sojasauce mit 1 TL Honig und je einer Prise Cayennepfeffer und Curry verrühren. Hähnchenstreifen zugeben und zugedeckt 1 Stunde marinieren.

3

3 EL Limettensaft, 2 TL Honig und das Sesamöl mit 2 EL Olivenöl zu einer Vinaigrette verrühren und mit Curry und Salz würzen. Die Marinade über den warmen Reis geben und abkühlen lassen.

4

Hühnerfleisch aus der Marinade nehmen, auf Holzspieße stecken und in 1 EL Olivenöl von beiden Seiten je 2-3 Minuten braten. Avocados halbieren, entsteinen, schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und mit 1 EL Limettensaft beträufeln. Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Avocadostücke, Koriander und Frühlingszwiebeln unter den Reis mischen. Salat abschmecken und zusammen mit den Hühnerspießen servieren.

Zusätzlicher Tipp

Der exotisch-fruchtige Reissalat ist leicht, sättigend und ein wunderbares Mittag- oder Abendessen an warmen Tagen. Er lässt sich gut vorbereiten, wenn man das Hühnerfleisch in feine Streifen schneidet, ohne die Holzspieße anbrät und zusammen mit den übrigen Zutaten unter den Reis mischt.